Jubiläumsgottesdienst in der Erzengel-Michael-Kirche


Die Erzengel-Michael-Kirche ist bis auf den letzten Platz gefüllt, als Organist Christian Collum pünktlich um elf Uhr die ersten Töne anstimmt. Zahlreiche Mitarbeitende der Diakonie Michaelshoven waren gekommen, um gemeinsam den Jubiläumsgottesdienst zu feiern. Nach einer Begrüßung von Birgit Heide (theologischer Vorstand) und den Eingangsworten von Pastorin Verena Miehe gab der Gospelchor aus Michaelshoven seinen ersten Song zum Besten.

Die Predigt hielt Pfarrer Dr. Nikolaus Schneider. Er machte auf die Konkurrenz-Situation für Sozial-Unternehmen in der heutigen Zeit aufmerksam. Um sich dieser zustellen, muss „muss der innere Kompass stimmen. Damit diakonische Unternehmen nicht auf Abwege geraten.“ Gleichzeitig bestärkte er die Mitarbeitenden, dass ihre tägliche Arbeit die Kernkompetenz der Diakonie sei.  

Auch Kölns OB Henriette Reker und der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW Karl-Josef Laumann waren zu Gast. Beide richteten das Wort an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Michaelshoven und machten die Wichtigkeit sozialer Berufe deutlich.

Nach dem Gottesdienst konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich bei Getränken noch ein wenig austauschen. Ein schöner Auftakt für das Jubiläumsjahr 2020!