Fortbildung „Begutachtungs-Assessment“ in Köln

Grundlagenschulung zum neuen Begutachtungs-Assessment und zur Systematischen Informationssammlung

Wie funktioniert zukünftig die Einstufung in die Pflegegrade, welche Auswirkungen hat dies auf die Entbürokratisierung der Dokumentation und die Systematische Informationssammlung (SIS)?

Das Pflegestärkungsgesetz 2 ist die umfassendste Reform seit Einführung des SGB XI.

Die Einführungen des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, der neuen Pflegegrade sowie des neuen Begutachtungs-Assessments (NBA) werden erhebliche Auswirkungen für die ambulanten und stationären Einrichtungen haben. Auch stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Pflegedokumentation durch die Einführung der neuen Dokumentationsstruktur und der SIS.

Damit die Einrichtungen sich rechtzeitig vorbereiten können, ist die Kenntnis der neuen Vorschriften unerlässlich.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie kennen die rechtlichen Grundlagen.
  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff: Sie erfahren, was uns erwartet.
  • Sie erhalten eine Übersicht zum neuen Begutachtungsinstrument (NBA).
  • Sie wissen, welche Vorbereitungen die neue Begutachtung erfordert.
  • Wir besprechen die Auswirkungen auf die entbürokratisierte Pflegedokumentation und die Systematische Informationssammlung (SIS).
  • Sie erhalten praktische Tipps.

Details

Dozent/in

Annegret Miller, Dipl.-Sozialarbeiterin, Industriekauffrau, Altenpflegerin, QM-Auditorin, Ausbilderin, Zusatzqualifikationen in BWL, Tanztherapie, Personal- und Organisationsentwicklung.

Kennziffer

154/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

09.03.2020, 9:00–17:00 Uhr
28.09.2020, 9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarraum Akademie,
Michaelshovener Str. 10,
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer: 130,00 €
Interne Teilnehmer: 120,00 €

Kontakt und Anmeldung

Hanna Özbek
Tel. 0221 9956-1113  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.