Fortbildung „Stressmanagement“ in Köln

Yoga als Instrument der Achtsamkeit gegen Stress

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist Stress eine der größten Gefahren der Gesundheit des 21. Jahrhunderts.

Die Arbeit im sozialen Bereich stellt hohe Anforderungen, z. B. an die Belastbarkeit und die Ausgeglichenheit. Die Gefahr einer Überforderung ist immer präsent. Yoga kann Sie unterstützen, Ihre Achtsamkeit zu fördern. Sie werden durch Yoga ausgeglichener – und Sie werden belastbarer.

In dieser Fortbildung erhalten Sie einen Einblick in das Yoga. Sie lernen konkrete Yoga-Übungen und wie man mit achtsamen Methoden zur Entspannung den Arbeitsalltag meistern kann.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Wir vermitteln Ihnen die korrekte Ausführung der grundlegenden Yoga-Übungen, von Atem- und Meditationstechniken sowie nützliche Tipps zur Entspannung für den Alltag.
  • Sie lernen gezielte Bewegungen zur Stärkung der Muskulatur am Rücken.
  • Sie lernen, mit beruflicher Belastung kreativ umzugehen.
  • Wir beschäftigen uns mit Burnout-Prävention.

Details

Dozent/in

  • Marco Büscher, Yoga- und Meditationslehrer (BYY) und Betriebswirt
  • Daniela Wagner, Yogalehrerin (BYV) im präventiven Bereich für Kinder und Erwachsene

Kennziffer

205/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

11.03.2020, 9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Forum Michaelshoven
Pfarrer-te Reh-Str. 2
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer: 120,00 €
Interne Teilnehmer: 110,00 €

Bemerkung

Damit Sie die Übungen bequem durchführen können, empfiehlt sich Sportkleidung. Bringen Sie sich zudem bitte eine Decke, ein Kissen und warme Socken mit.

Kontakt und Anmeldung

Sabine Troll
Tel. 0221 9956-1115  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de​​​​​​​

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.