Fortbildung „Empowerment in der pädagogischen Arbeit“ in Köln

So entdecken und fördern Sie die Stärken und Potenziale Ihrer Klienten

Belastende Lebensereignisse (psychische Erkrankung, Sucht, Arbeitslosigkeit, Wohnungsverlust, u.a.m.) münden vielfach in Entmutigung und Hilflosigkeit.

Empowerment in der Sozialen Arbeit öffnet Auswege aus der Entmutigung. Es bezeichnet ein ressourcenorientiertes Format der pädagogischen Arbeit, das die Fähigkeiten und Stärken der Klienten (mit Beeinträchtigungen) bei der Bewältigung von kritischen Lebenssituationen in den Mittelpunkt stellt. Ziel einer Praxis des Empowerment ist es, diese Ressourcen der Klienten zu fördern. Eine selbstbestimmte Alltagsgestaltung soll unterstützt werden. Selbstwert-Erfahrungen sollen (wieder-) hergestellt werden.

Die Weiterbildung bietet eine Einführung in Theorie und Praxis des Empowerment. Die vielfältigen Methoden, die in der Empowerment-Praxis zum Einsatz kommen, werden vorgestellt. Perspektiven einer Umsetzung dieses Arbeitsansatzes in den eigenen pädagogischen Alltag werden diskutiert.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie erlernen die Grundlagen des Empowerment in der Sozialen Arbeit: Definition, Leitideen, Geschichte.
  • Sie lernen das Menschenbild des Empowerment kennen: die Philosophie der Menschenstärken.
  • Sie erfahren mehr über die (personalen und sozialen) Ressourcen, die Menschen Kraft geben: Krisenbewältigung, Ressourcendiagnostik, Ressourcendialog.
  • Sie üben Ihre Ressourcenaufmerksamkeit und eine Gesprächsführung, die Ihre Klienten zur Wahrnehmung eigener Stärken und zu einer produktiven Kooperation im Hilfeprozess führt.

Details

Dozent/in

Prof. Dr. Norbert Herriger, Professor für Soziologie der Sozialen Arbeit, FB Sozial- und Kulturwissenschaften, Hochschule Düsseldorf

Kennziffer

339/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

09.10.2020, 9:00–16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Forum Michaelshoven
Pfarrer-te Reh-Str. 2
50999 Köln

Teilnehmerzahl

25

Kosten

Externe Teilnehmer: 120,00 €
Interne Teilnehmer: 110,00 €

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de​​​​​​​

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.