Fortbildung „Motivation und psychische Erkrankung“ in Köln

Motivationsschwächen und Antriebsstörungen bei psychischen Erkrankungen überwinden

Motivationsschwächen und Antriebsstörungen treten oft bei psychischen Erkrankungen auf. Sie können den Arbeitsalltag der Betreuenden sehr belasten. Beziehungsarbeit und Hilfeplanung geraten so in Konflikt mit den Sachzwängen der Tagesstruktur.

In dieser Fortbildung werden anhand von Fallbeispielen mögliche Zusammenhänge zwischen psychischen Erkrankungen und der Motivations- und Antriebsschwäche dargestellt. Vor dem Hintergrund erprobter Erklärungsansätze erhalten Sie die Möglichkeit, eigenes Handeln kritisch zu überdenken und gemeinsam Lösungswege zu entwickeln.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie setzen sich mit den Aspekten Motivation und Motivationsstörungen auseinander.
  • Sie lernen verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologische Modelle kennen.
  • Sie vertiefen die erlernte Theorie anhand konkreter Fallbesprechungen.

Details

Dozent/in

Rainer Scheuer, Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut

Kennziffer

225/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

31.01.2020, 9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Forum Michaelshoven
Pfarrer-te Reh-Str. 2
50999 Köln

Teilnehmerzahl

12

Kosten

Externe Teilnehmer: 130,00 €
Interne Teilnehmer: 120,00 €

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de​​​​​​​

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.