Fortbildung „Brandschutzhelfer“ in Köln

Auffrischung der Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Brandschutzhelfer sind in einem Betrieb für die Erstmaßnahmen, z. B. die Brandmeldung und die Alarmierung, zuständig.

Zur Auffrischung der Kenntnisse empfiehlt es sich, die Ausbildung in Abständen von drei bis fünf Jahren zu wiederholen. In besonderen Fällen sollte eine Wiederholung in kürzeren Zeiträumen erfolgen. Als besondere Fälle zählen z. B. die Änderung der Brandschutzordnung, die Einführung neuer Verfahren, eine Umstrukturierung, die Fluktuation von Mitarbeitenden und ein Brandereignis im Betrieb.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Wir reflektieren Gefahrensituationen.
  • Wir besprechen die Aufgaben des Brandschutzhelfers.
  • Wir reden über aktuelle Änderungen – in Ihrer Einrichtung und in Gesetzen.
  • Sie kennen Löschmittel, Löschgeräte und Löschtaktiken.

Details

Dozent/in

Mitarbeitender mplus GmbH, St. Augustin

Kennziffer

259/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

18.06.2020, 9:00–12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarraum Akademie
Michaelshovener Str. 10
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer:   80,00 €
Interne Teilnehmer:   70,00 €

Kontakt und Anmeldung

Sabine Troll
Tel. 0221 9956-1115  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.