Ausbildung „Sicherheitsbeauftragter“ in Köln

Auffrischung der Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

Sie sind als der Sicherheitsbeauftragte Ihres Geschäftsfelds schriftlich bestellt. Sie unterstützen die Geschäftsführung, die Fachkraft für Arbeitssicherheit, den Betriebsarzt und die Mitarbeitenden dabei, z. B. Unfälle, berufsbedingte Krankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu erkennen – und zu vermeiden.

Dafür besitzen Sie u. a. hohe Orts-, Fach- und Sachkenntnis. Es ist z. B. Ihre Aufgabe, in Ihrem Arbeitsbereich Gefahren für Unfälle und die Gesundheit zu erkennen und richtig darauf zu reagieren. Außerdem beobachten Sie, ob die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen vorhanden sind und ob sie eingehalten werden.

In Ihrem Arbeitsbereich sind Sie unterstützend tätig. Zudem sind Sie für die Mitarbeitenden Multiplikator. Durch Ihre Präsenz, Ihre Vorbildfunktion und Ihr kollegiales Einwirken bewirken Sie ein sicherheitsgerechtes Verhalten.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie kennen die neusten Rechte und die neusten Grundlagen des Arbeitsschutzes.
  • Der Sicherheitsbeauftragte im Betrieb – Sie kennen Ihre Aufgaben und Rechte.
  • Wir besprechen die Organisation des Arbeitsschutzes innerhalb Ihres Geschäftsfelds.
  • Sie melden und Sie beseitigen Gefahrenstellen.
  • Sie beteiligen die Mitarbeitenden an der Sicherheit der Arbeit und Sie motivieren sie dazu.

Details

Dozent/in

Mitarbeitender mplus GmbH, St. Augustin

Kennziffer

281/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

23.06.2020, 9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarraum Akademie
Michaelshovener Str. 10
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer: 160,00 €
Interne Teilnehmer: 150,00 €

Kontakt und Anmeldung

Sabine Troll
Tel. 0221 9956-1115  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.