Fachtag „MINT ist überall“ in Köln

Forschen und Entdecken in der Kita

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich bundesweit für frühe Bildung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). So sollen Kinder stark gemacht werden für eine auf Nachhaltigkeit bauende Zukunft.

Doch wo im Alltag „steckt MINT drin“? Wie können MINT-Lernsituationen entstehen? Und wie können Kinder dabei begleitet werden?

Antworten auf diese Fragen gibt dieser Fachtag, denn MINT-Lerngelegenheiten stecken tatsächlich in ganz vielen alltäglichen Situationen: Vom Buddeln über das Händewaschen und das Musizieren bis zum Tischdecken. Und, und, und …

Sie können diese Situationen als Lernbegleitung aufgreifen. Denn die Kinder interessieren sich umso mehr für das entdeckende und forschende Lernen, je lebensnäher und bedeutungsvoller es ist. Mit Fragen, die zum Vermuten, Begründen, Überprüfen, Optimieren, Bewerten oder Kommunizieren anregen, können Sie auch in nur kurzen Momenten wichtige Kompetenzen fördern, die bei MINT übergreifend eine wichtige Rolle spielen.

Das interessiert Sie? Dann besuchen Sie diesen Fachtag.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie besitzen einen geschärften Blick für Alltagssituationen mit MINT-Potenzial.
  • Sie wissen, wie Sie MINT-Lerngelegenheiten im Alltag anregen und vertiefen können.
  • Sie können bei Kindern die Kompetenzen fördern, die MINT-wichtig sind.
  • Sie wollen gemeinsam mit den Kindern Ihrer Kita Entdecken und Forschen!

Details

Dozent/in

Das Team vom „Haus der kleinen Forscher“ in Solingen

Kennziffer

341/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in Kindertagesstätten

Termine

09.06.2020, 9:30–16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Erzengel-Michael-Kirche
Pfarrer-te Reh-Str. 7
50999 Köln

Teilnehmerzahl

100

Kosten

Externe Teilnehmer: 50,00 €

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.