Fortbildung „Deeskalationstraining Wohnungslosenhilfe“ in Köln: Deeskalationsmanagement

Deeskalationsmanagement in der Wohnungslosenhilfe

In allen Sozialeinrichtungen ist die Wahr-scheinlichkeit für das Auftreten abwehren-der, herausfordernder, aggressiver oder befremdlicher Verhaltensweisen und angespannter Situationen deutlich erhöht. So besteht hier eine besondere Notwendigkeit und Verantwortung, sich mit der Entstehung von Gewalt und Aggression auseinanderzusetzen und professionelle Möglichkeiten der Deeskalation zu erlernen.

ProDeMa® ist ein umfassendes, praxis-orientiertes Konzept zum professionellen Umgang mit Gewalt und Aggression, um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Mitarbeitende und Klient:innen zu gewährleisten.

 

Inhalte

  • Kurzvorstellung
  •  Besondere Aggressionsarten und -motivationen bei Menschen mit geistiger Behinderung
  •  Deeskalationsstufe 1
    Aggressionsauslösende Reize bei wohnungslosen Menschen und Mitarbeitenden sowie deren Hintergründe
  •  Deeskalationsstufe 2
    Wahrnehmung, Interpretation und Bewertungsfehler der Verhaltensweisen von wohnungslosen Menschen/Macht und Machtlosigkeit von Mitarbeitenden und Klient:innen
  • Deeskalationsstufe 3
    Verständnis der Ursachen und Beweggründe abwehrender, herausfordernder und aggressiver Verhaltensweisen von wohnungslosen Menschen/Betrachtung des systemischen Eskalationskreislaufs
  •  Deeskalationsstufe 4
    Verbale und körpersprachliche Deeskala-tionstechniken (intensives Training mit Video-Feedback) / Was tun, wenn nichts mehr hilft – „Bail out“
  • Demonstration und Training
    … von schonenden Vermeidungs-, Abwehr-, Löse-, und Fluchttechniken bei Übergriffen

Details

Dozent:in

N.N., ProDeMa®, Institut für Professionelles Deeskalationsmanagement, Kuchen

 

ID

8010

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Mitarbeitende Soziale Hilfen

Termin

21.–22.02.2022  
9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Forum Michaelshoven
Pfarrer-te Reh-Str. 2, 50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmende:    350,00 €
Interne Teilnehmende:     330,00 €

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112, Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.