Fortbildung „Leben mit Autismus“ in Köln

Ein Workshop für Eltern und Angehörige

In diesem Workshop möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit der Diagnose Autismus Spektrum Störung (ASS) auseinander zu setzen und die individu¬ellen Besonderheiten bei ihrem Kind zu verstehen.

Der theoretische Input zu Beginn der Fortbildung legt den Fokus auf die Auseinandersetzung mit den Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informations¬verarbeitung bei Menschen mit ASS.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Nachmittag die Möglichkeit, alternative Handlungsstrategien, neue Ideen und unterstützende Maßnahmen für den Familienalltag kennenzulernen.

Inhalte

Unter Berücksichtigung der Diagnose ASS entwickeln Sie ein individuelles Verständnis für die Besonderheiten ihres Kindes:

  • Sie erhalten eine Einführung in den TEACCH-Ansatz.
  • Sie werden über das Störungsbild aufgeklärt.
  • Sie erfahren praktische Umsetzungen für den Alltag.
  • Sie haben die Möglichkeit des Erfah-rungsaustausches

Details

Dozent:innen

Silvia Remmel, Dipl.-Sozialpädagogin
Lydia Benjamin, Heilpädagogin

 

ID

10001

Zielgruppe/n

Eltern und Angehörige von Kindern mit ASS

Termine

06.05.2022    
10:00–17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Raum
Ettore-Bugatti-Str. 29, 51149 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmende:    80,00 €

Bemerkung

Voraussetzung ist die Teilnahme am Grundlagen-Seminar.

Damit Sie die Übungen bequem durchführen können, empfiehlt sich sportliche Kleidung. Bringen Sie sich zudem bitte warme Socken und ein Handtuch mit.

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112, Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.