Teilqualifikationen im Kölner Bildungsmodell

Ihr Berufsabschluss in Köln

Sie sind zwischen 25 und 35 Jahre alt, haben einen Hauptschul- oder ähnlichen Abschluss, aber keinen qualifizierten Berufsabschluss? Dann ist das Kölner Bildungsmodell genau das Richtige für Sie.

Zur trägerübergreifenden Internetseite des "KöBi" gelangen Sie hier.

Das Kölner Bildungsmodell (Video)

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Ausbildung im Zentrum Bildung und Beruf Michaelshoven

Über Ausbildungsbausteine führen wir Sie Schritt für Schritt zur Prüfung. Damit erhalten Sie einen Ausbildungsabschluss in den Berufen Fachlagerist, Verkäufer und Maschinen- und Anlagenführer.

Fachlagerist

Weitere Infos zur Ausbildung "Fachlagerist" im Rahmen des Kölner Bildungsmodells finden Sie hier.

Ein Fachlagerist*in (Kölner Bildungsmodell) steht in einer Lagerhalle und notiert sich etwas.
Fachlagerist*in: Ein Angebot im Rahmen des Kölner Bildungsmodells

Verkäufer

Mehr Infos zur Ausbildung "Verkäufer" im Rahmen des Kölner Bildungsmodells finden Sie hier.

Eine Verkäuferin (Kölner Bildungsmodell) berät zwei Kunden.
Verkäufer*in: Ein Angebot im Rahmen des Kölner Bildungsmodells:

Maschinen-und Anlagenführer

Mehr Infos zur Ausbildung "Maschinen-und Anlagenführer" im Rahmen des Kölner Bildungsmodells finden Sie hier.

Ein Maschinen- und Anlagenführer (Kölner Bildungsmodell) an einer Maschine.
Maschinen- und Anlagenführer*in: Ein Angebot im Rahmen des Kölner Bildungsmodells

Ablauf

Ihr Einstieg in das Kölner Bildungsmodell könnte das "ProTQ" sein, das Ihnen eine individuelle Beratung im Einzelgespräch ermöglicht. Danach nehmen Sie an einem  Profiling  teil. Dieses wird von der Handwerkskammer zu Köln (HWK) zusammen mit dem Zentrum Bildung und Beruf Michaelshoven durchgeführt. Dabei finden wir gemeinsam heraus, welche Fähigkeiten Sie schon mitbringen. Die Profiling -Phase dauert 6 Wochen. Dabei erarbeiten Sie im Rahmen einer beruflichen Orientierung Ihre berufliche Perspektive.

In Ausbildungsbausteinen, die jeweils zwischen 3 und 12 Monate dauern, erlernen Sie dann genau das, was Ihnen zum Berufsabschluss fehlt. Nach jeder Phase erhalten Sie ein HWK-oder IHK-Zertifikat. Ihnen entstehen keine Kosten. Die Finanzierung erfolgt über Bildungsgutscheine. Sie können die Ausbildung unterbrechen, wenn Sie eine Arbeit aufnehmen. Weitere Informationen, auch zu den Startterminen, erhalten Sie beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit.

Träger des Kölner Bildungsmodells

Das Kölner Bildungsmodell wurde vom kommunalen Bündnis für Arbeit ins Leben gerufen. Es wird durchgeführt von der HWK sowie dem Zentrum Bildung und Beruf Michaelshoven. Das Bildungsmodell erfolgt im Auftrag des Jobcenters Köln und der Agentur für Arbeit Köln in Kooperation mit der IHK Köln.

Kontakt

Zentrum Bildung und Beruf Michaelshoven
Martinsweg 11
50999 Köln