Fragen und Antworten zur Ausbildung Häufig gestellte Fragen zum Berufskolleg Michaelshoven

Wo finde ich das Berufskolleg Michaelshoven?

Die Diakonie Michaelshoven, auf deren Gelände sich das Berufskolleg befindet, liegt im Süden von Köln im Ortsteil Rodenkirchen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit den Straßenbahnlinien 16 oder 17 aus Köln oder Bonn bis zur Haltestelle Michaelshoven. Einzelheiten zu Verbindungen können Sie sich von den Seiten der Kölner Verkehrsbetriebe herunterladen. Wenn Sie mit dem PKW nach Michaelshoven kommen, dann nutzen Sie am besten folgende Anfahrtsbeschreibung.

Muss ich für eine Ausbildung evangelisch sein?

Wir nehmen grundsätzlich Schüler aller Glaubensrichtungen auf. Alle Schüler sind verpflichtet zur Teilnahme am Religionsunterricht der Schule und an Schulgottesdiensten, die im Rahmen des Religionsunterrichts und in Kombination mit anderen ausbildungsrelevanten Fächern durchgeführt werden.

Was kostet eine Ausbildung? Erhalte ich ein Gehalt?

Als staatlich genehmigte und anerkannte Ersatzschule erheben wir kein Schulgeld. Kosten entstehen in jedem Bildungsgang für Bücher, Arbeitsmaterialien, Workshops und berufsfeldbezogene Angebote sowie für Klassenfahrten und Exkursionen.

Kann ich BAföG beantragen?

Eine Förderung nach BAföG ist bei entsprechenden Voraussetzungen grundsätzlich möglich. Hier erhalten Sie mehr Infos zum Thema BAföG.

Habe ich Anspruch auf ein SchülerTicket?

Sie können ein Schülerticket beim VRS abonnieren. Ausgenommen sind Studenten in berufsbegleitenden Bildungsgängen.

Wie viele Praktika absolviere ich während der Ausbildung?

Die Anzahl der Praktika ist abhängig vom Ausbildungsgang, den Sie absolvieren. Im Praktikum müssen Sie von einer Fachkraft angeleitet werden und mit einer Zielgruppe arbeiten, die Ihrer Ausbildungsrichtung entspricht. Für die Bewerbung um einen Praktikumsplatz sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich und werden bei Bedarf unterstützt. Die Kinder- und Familienhilfen sowie der Bereich Behindertenhilfe der Diakonie Michaelshoven bieten den Studierenden Praktikumsplätze in ihren Einrichtungen an.

Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildung in Michaelshoven?

Bewerbungen für das Berufskolleg sind immer ab September des Vorjahres für das kommende Schuljahr einzureichen. Senden Sie Ihre Bewerbung inklusive Anschreiben, Lichtbild und Kopie des letzten Schulzeugnisses an das Berufskolleg Michaelshoven, Pfarrer-te-Reh-Straße 5, 50999 Köln.

Alternativ können Sie sich auch über die folgende Internetseite bewerben: www.schueleranmeldung.de

Kann ich die Ausbildungen auch als berufliche Reha absolvieren?

Sie können die Ausbildungsgänge zum Erzieher, Heilerziehungspfleger, Kinderpfleger und Sozialhelfer auch im Rahmen einer beruflichen Reha absolvieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Berufsförderungswerks Köln.

Gibt es Ausbildungen, die über einen Bildungsgutschein finanziert werden?

Eine Teilnahme an den Bildungsgängen des Berufskollegs Michaelshoven mit einem Bildungsgutschein ist zurzeit nicht möglich. Hier erhalten Sie eine Übersicht der Bildungsgutschein-Angebote der Diakonie Michaelshoven.

Haben Sie noch Fragen rund um das Berufskolleg Michaelshoven? Dann melden Sie sich bei uns!

Hier finden Sie die Anfahrt zum Berufskolleg Michaelshoven: