Ausbildung am Berufskolleg Michaelshoven in Köln Heilerziehungspfleger/-in* (mit Fachabitur)

Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/ zur staatlich anerkannten Heileziehungspflegerin mit Fachhochschulreife am Berufskolleg Michaelshoven in Köln umfasst zwei Jahre schulische Ausbildung und ein einjähriges Berufspraktikum.

Passt der Beruf zu mir?

  • Sie arbeiten gerne mit Menschen. Sie sind gerne in Gemeinschaft und mögen Teamarbeit.
  • Sie möchten Ihre Fachlichkeit einbringen und sind bereit, andere Teammitglieder anzuleiten.
  • Sie mögen abwechslungsreiche Aufgaben und haben Lust, den Arbeitsalltag kreativ zu gestalten.
  • Sie haben Ideen für Ihren weiteren beruflichen Weg und schätzen die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten, die sich Ihnen – auch durch Ihr Fachabitur – erschließen (Studium, therapeutische, kreative oder kaufmännische Ausbildung/Weiterbildung etc.).
  • Und nicht zuletzt: Sie akzeptieren Menschen mit Behinderungen in ihrem So-Sein und sehen diese als gleichberechtigte Mitglieder der Gesellschaft.

Welche Vorteile bietet mir das Berufskolleg Michaelshoven?

Bei den Einrichtungen der Behindertenhilfe haben wir einen sehr guten Ruf, weil die Absolventen unseres Berufskollegs breite und solide Kenntnisse vorweisen können. Wir bieten Ihnen in Michaelshoven eine vollzeitschulische Ausbildung an. Dafür haben wir unsere guten Gründe: Sie haben klar abgegrenzte Zeiten für schulisches Lernen und für Praktika.

Der schulische Unterricht ist praxisnah gestaltet, d.h. Sie haben immer wieder Gelegenheit, sich auszuprobieren und eigene praktische Erfahrungen zu sammeln. In den Praktika arbeiten Sie als zusätzliche Kraft und sind nicht in den normalen Dienstplan eingebunden. Dadurch haben Sie mehr Freiheiten, werden schrittweise in die Praxis eingeführt und können die Praxis-Aufgaben besser umsetzen. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Praxisstellen und damit verschiedene Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren) und Einrichtungen (Kita, Wohngruppen für Kinder oder Erwachsene, Betreutes Wohnen, Werkstätten etc.) kennenzulernen.

Sie entwickeln so ein persönliches Profil: Welche Aufgaben liegen mir, mit welcher Zielgruppe fühle ich mich am wohlsten? Und nicht zuletzt: Während der schulischen Ausbildung haben Sie Zeit für weitere Verpflichtungen und Interessen.

Nicht nur junge Menschen finden sich in unseren Klassen, sondern auch ältere, die sich beruflich neu aufstellen möchten. Unsere Lehrerinnen und Lehrer können auf langjährige, praktische Erfahrungen in der Behindertenhilfe zurückgreifen, auch aufgrund eigener Betroffenheit. Es herrscht ein positives, freundliches Miteinander. Wir sind stolz auf die andauernden, guten Kontakte zu unseren Ehemaligen, die sich weiterhin mit Fragen an uns wenden und von deren Kenntnissen wir im Gegenzug heute profitieren.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Postweg an:

Berufskolleg Michaelshoven
Pfarrer-te-Reh-Str. 5
50999 Köln


 
*Zur besseren Lesbarkeit wird für die weibliche und männliche Form nur eine Schreibweise verwendet.

Wollen Sie mehr über die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger/zur Heilerziehungspflegerin wissen? Melden Sie sich bei uns!

Hier erfahren Sie mehr über die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger: