Sie sind hier: Startseite  >  Angebote  >  Berufliche Bildung und Reha  >  Berufskolleg Michaelshoven in Köln  >  Schulleben  >  DetailansichtUne journée à Liège

Aktuelles

Une journée à Liège

05.07.2018

Die Französisch-Anfängerkurse der Höheren Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales verbrachten einen ereignisreichen Tag in Lüttich.

22. Juni 2018: Zuerst bewunderten wir das Gebäude des früheren Minoritenklosters und genossen dort eine wunderbare Führung durch das „Museum mit dem alten Kram“, wie die Lütticher liebevoll ihr Museum über das wallonische Leben nennen.

Nachdem wir im Museum sogar kurz die alten Schulbänke gedrückt hatten, galt es unseren Hunger zu stillen und die erste Herausforderung zu meistern: Kein Rollenspiel im Klassenraum, sondern in echt Pommes mit Mayo oder Waffeln und Milchkaffee auf Französisch bestellen. Es hat geklappt, alle wurden satt.

Über den Nachmittag teilten wir uns auf und jede Gruppe gestaltete ihr eigenes Sightseeing-Programm. Es galt 374 Stufen auf der Montagne de Bueren zu bewältigen, von oben den Blick auf Stadt und Maas zu genießen, die Cathédrale St. Paul zu besichtigen, durch die vielen kleinen Sträßchen mit Cafés und Geschäften im historischen Stadtkern zu bummeln, den weißen Bahnhof Liège-Guillemins zu bestaunen und vieles mehr.

Kurzum: Viel gelaufen, viel gesehen, viel Spaß gehabt und abends müde und zufrieden wieder nach Hause.

In diesem Sinne: À la prochaine!

Text: Silke Görres

Zurück zur Übersicht