Umschulung Automobilkaufmann

Ihre Reha-Umschulung als Automobilkaufmann (m/w/d) im BFW Köln

Die Umschulung zum Automobilkaufmann im BFW Köln dauert 24 Monate. Sie endet dann mit einer Prüfung bei der IHK Köln. Sie erhalten zudem diverse Zeugnisse und Zertifikate des BFW Köln.

Wo werden Sie nach Ihrer Umschulung zum Automobilkaufmann arbeiten?

Sie arbeiten in Bereichen der KFZ-Branche. Sie sind überwiegend in Autohäusern und bei Auto- und Motorrad-Importeuren tätig. Zudem können Sie u.a. bei Herstellern und deren Zuliefer-Firmen, dem Zubehör-Handel, Autovermietungen, Leasing-Unternehmen und Autobanken tätig sein. Sie können auch bei Auto- oder bei Lkw-Verleihern arbeiten.

Automobilkaufmann übergibt Schlüssel an Kundin
Umschulung als Automobilkaufmann/-frau im BFW Köln

Welche Tätigkeiten werden Sie nach Ihrer Umschulung zum Automobilkaufmann ausüben?

Sie sind hauptsächlich in der Verkaufsorganisation tätig. Dort bearbeiten Sie Rechnungen und Aufträge. Sie bereiten Unterlagen für den Verkauf vor, erstellen Abschlüsse sowie Kosten-Leistungs-Rechnungen. Zudem werden u.a. Finanzierungsangebote, Versicherungen, Leasing- und Garantieverträge von Ihnen bearbeitet. Ihr Arbeitsalltag wird bestimmt durch den Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern.

Was werden Sie in Ihrer Umschulung lernen?

Wir erwarten vor der Umschulung keine fachlichen Vorkenntnisse. Sie sollten möglichst über einen Hauptschulabschluss und/oder Berufspraxis verfügen. Während der Umschulung zum Automobilkaufmann erlernen Sie unter anderem:

  • Grundkenntnisse der Kfz-Technik und des technischen Kundendienstes,
  • Abläufe in einer Werkstatt, Teile und Zubehör,
  • EDV mit branchentypischen Warenwirtschaftsprogrammen,
  • Auftragsbearbeitung,
  • Marketing,
  • Rechnungswesen,
  • Neu- und Gebrauchtwagengeschäft,
  • Finanzierung und Versicherungen.

In der Regel werden Sie ein 9-monatiges Praktikum in einem externen Betrieb absolvieren.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln