Sie sind hier: Startseite  >  Angebote  >  Integration in Arbeit  >  Kaufhäuser fairstore

Integrationsbetrieb fairstore – unsere fairen Kaufhäuser Qualität für wenig Geld

Ob schicke Damenbluse oder Babystrampler, ein gutes Buch oder ein Handrührgerät – im fairstore, dem sozialen Kaufhaus der Diakonie Michaelshoven, erhalten Sie neue und gebrauchte Ware in guter Qualität - zu fairen Preisen. Menschen mit geringem Einkommen erhalten zusätzlich bis30 Prozent Rabatt.

Unser Sortiment

In den vier Filialen in Köln-Kalk, -Nippes, -Mülheim und in der Kölner Südstadt finden Sie eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Artikeln. Das Sortiment reicht von Bekleidung über Haushaltsartikel bis hin zu Spielzeug und Möbeln.

Integrationsbetrieb fairstore

In den fairstores in der Kölner Südstadt sowie in den Stadtteilen Nippes, Kalk und Mülheim beschäftigen wir langzeitarbeitslose und schwerbehinderte Menschen mit Vermittlungshemmnissen. Diese können hier ihre Beschäftigungsfähigkeit verbessern, sich fachlich qualifizieren und persönlich weiterbilden.

Öffentlich geförderte Beschäftigung

Während der Beschäftigungsphase im Projekt "fairstore" des Trägers Integrationshilfen Michaelshoven gGmbH erwerben die Teilnehmer Fertigkeiten und Kenntnisse, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erforderlich sind. Das nachgelagerte Coaching im Rahmen des Landesprogrammes ögB verfolgt das Ziel diejenigen Teilnehmer, die eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt erreicht haben, stabilisierend zu begleiten.

Arbeiten im fairstore

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Akzeptieren

Ein Mitarbeiter des fairstore mit leicht gesenktem Kopf

Wollen Sie mehr über unsere fairen Kaufhäuser erfahren? Dann melden Sie sich bei uns!

Hier erfahren Sie mehr über unsere fairen Kaufhäuser:

Eindrücke aus den fairstores: