Tagesgruppen Förderung für Kinder – Entlastung für Familien

Kommt Ihr Kind in der Schule nicht mehr mit, verhält es sich auffällig oder zieht es sich immer mehr zurück? Nimmt es keine Regeln mehr an, und leidet Ihre ganze Familie unter dieser Belastung? Mit unseren Tagesgruppen in Köln und Wesseling entlasten wir Familien mit Kindern in schwierigen Situationen.

Tagesgruppen (nach § 32 SGB VIII) sind immer dann sinnvoll, wenn unsere ambulante Hilfe nicht ausreicht und eine stationäre Unterbringung nicht gewünscht ist, weil Ihr Kind innerhalb der Familie unterstützt werden soll. In unseren Tagesgruppen erhält Ihr Kind Lern- und Orientierungshilfe sowie einen strukturierten Tagesablauf. Auf diese Weise unterstützen wir zugleich Eltern bei der Erziehung.

Kinder lernen, mit Konflikten umzugehen

Um individuell auf Ihr Kind eingehen zu können, sind unsere Gruppen auf neun Teilnehmer im Alter zwischen 6 und 16 Jahren beschränkt. In der Gruppe trainieren die Kinder Sozialverhalten und lernen durch Rollenspiele mit Konflikten umzugehen. Freizeit, Sport und Bewegung helfen dabei, Fähigkeiten auszubauen. Durch praktische Aufgaben wie Einkaufen oder gemeinsames Kochen lernen die Kinder Selbstständigkeit, Regeln anzuerkennen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Wir beziehen in unseren Tagesgruppen die gesamte Familie mit ein. Regelmäßig finden verpflichtende Elterngespräche statt, um vereinbarte Erziehungsziele in den Familienalltag einzuflechten. So erreichen wir, dass sich Ihr Familienleben normalisiert und Ihr Kind sich altersgerecht entwickeln kann.

Hausaufgabenhilfe, Spiele und Sport

Besucht Ihr Kind unsere Tagesgruppe, wohnt es weiterhin bei Ihnen zu Hause. Die pädagogische Betreuungszeit in der Tagesgruppe beginnt mit Schulschluss und endet am Nachmittag. Unsere Tagesgruppen liegen so, dass Ihr Kind möglichst kurze Wege in die Schule und nach Hause hat.

Nach dem Mittagessen gibt es eine Hausaufgabenzeit. Anschließend dienen freizeitpädagogische Angeboten dazu, soziale Kompetenzen und Konfliktbewältigung zu üben.

Aufnahme

Der Besuch der Tagesgruppe wird beim zuständigen Jugendamt (nach § 32 SGB VIII) beantragt und ist in der Regel für Sie kostenlos. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung. Für gewöhnlich wird die Betreuung für ein bis zwei Jahre vereinbart. 

Sie wollen die Tagesgruppe kennenlernen? Wir bieten Ihnen nach Antragstellung die Möglichkeit, einen Tag lang vorbeizuschauen. Melden Sie sich bei uns!

  • 5-Tagegruppe Michaelshoven
    Pfarrer-te-Reh-Straße in Köln
  • Tagesgruppe Rodenkirchen-Sürth
    Bahnhofstraße 17 in Köln
  • Tagesgruppe Wesseling
    Auf dem Sonnenberg 21 in Wesseling