Sie sind hier: Startseite  >  Ehrenamt  >  Helfende Hände  >  Hürth

Helfende Hände Hürth Hilfe, wenn manche Dinge schwerfallen

Gruppenbild von 17 Helferinnen und Helfern der Helfenden Hände Hürth und Ehrenamtskoordinator Carlos Stemmerich..
Die Mitarbeiter der Helfenden Hände Hürth.

Wenn andere Hürther Unterstützung brauchen, sind wir für sie da. Wir helfen schnell, unkompliziert und kostenlos bei kleinen Aufgaben wie:

  • Arbeiten im Haushalt,
  • Begleitung zum Friedhof,
  • Wechseln von Leuchtmitteln,
  • Annähen eines Knopfes,
  • Aufbau von kleinen Möbeln,
  • Ausfüllen von Formularen,
  • Begleitung bei Behördengängen,
  • Übersetzungshilfen bei Behörden und Ärzten,
  • Einstellen von Fernsehern und Handys,
  • Behebung von kleinen Computer-Problemen,
  • Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen in Hürth,
  • kleinere Reparaturen in Haus und Garten.

Kooperationsprojekt

Helfende Hände Hürth ist ein Kooperationsprojekt der Diakonie Michaelshoven, der evangelischen Johannes Kirchengemeinde Hürth-Gleuel, der Stadt Hürth (Dekanat Hürth), des Seniorenbeirats der Stadt Hürth, der evangelischen Matthäus Kirchengemeinde Hürth und des Caritasverbandes für den Rhein-Erft-Kreis e. V. Unterstützt werden die Helfenden Hände vom Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Hürth e.V.

Möchten auch Sie Ihren Mitbürgern in Hürth helfen?

Dann melden Sie sich bei uns! Wir suchen Menschen, die andere Hürther bei kleinen Problemen im Alltag unterstützen. Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr. Unser Anrufbeantworter ist auch außerhalb dieser Zeiten immer eingeschaltet und wird regelmäßig abgehört. Die Helfenden Hände Hürth freuen sich auf Sie!

Benötigen Sie Hilfe?

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 02233 53785.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt Helfende Hände Hürth