Sie sind hier: Startseite  >  Angebote  >  Gastronomie  >  Aktuelles aus der Auxilio  >  Ein Engel für ausgezeichnete ehrenamtliche Tätigkeit

Aktuelles

Ein Engel für ausgezeichnete ehrenamtliche Tätigkeit

21.09.2018

Einmal im Jahr lädt die Diakonie Michaelshoven alle Ehrenamtlichen zum Michaelsempfang ein. Über 200 ehrenamtliche Mitarbeiter folgten der Einladung und bekamen ein festliches Programm in der Erzengel-Michael-Kirche geboten. Nach einem sehr unterhaltsamen Rückblick auf das vergangene Ehrenamtsjahr in Form einer Fotoshow führte Carlos Stemmerich anschließend Interviews mit ehrenamtlichen Mitarbeitern der Helfenden Hände und weiteren, die in der Seniorenhilfe tätig sind.

Im Anschluss fand die Auszeichnung von Ehrenamtlichen statt, die für ihr besonderes Engagement den Michaelshovener Engel erhielten. Birgit Heide, theologischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven, betonte jedoch auch in ihrer Ansprache, wie wichtig jeder einzelne ehrenamtliche Mitarbeiter sei und dass sich der Dank deshalb auch an alle diejenigen richte, die sich freiwillig engagieren.

Für ihr besonderes Engagement erhielten in diesem Jahr den „Michaelshovener Engel“:

  • Die ehrenamtlichen Begleitgruppen für den evangelischen Gottesdienst und die katholische Messe in der Senioreinrichtung Präses-Held-Haus in Wesseling. Bis zu 40 Bewohner benötigen eine Assistenz bei der Begleitung.
  • Gudrun Ast (83) und Sibillia Kellner (77), seit 18 Jahren ehrenamtlich im Seniorenhaus Bodelschwingh-Haus in Köln-Mülheim tätig. Sie führen Gesprächskreise, backen frische Waffeln oder bieten Brettspiele an.
  • Dieter Bahr (71), seit 2011 ehrenamtlich im Thomas-Haus, einem Wohnhaus für Menschen mit einer Behinderung, tätig. Er organisiert gemeinsame Ausflüge, Museumsbesuche, Spielkreise und Einkaufsgänge.

Zurück zur Übersicht