Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Bewegen, backen und hübsch aussehen – Projektwoche in der GWK Köln-Kalk

Aktuelles

Bewegen, backen und hübsch aussehen – Projektwoche in der GWK Köln-Kalk

10.01.2013

Schüler des Berufskollegs Michaelshoven boten in der Projektwoche „Denk an Dich“ mehrere Workshops für Menschen mit einer körperlichen und/oder geistigen Behinderung an, die in der GWK Köln-Kalk (Werkstatt für Menschen mit Behinderung) tätig sind.

Miteinander fördern und Berührungsängste abbauen
Die Workshops reichten vom Zumba-Kurs, über Schminktipps, gemeinsames Singen, Basteln, bis hin zum gemeinsamen Backen.

„Viele unserer Schüler hatten bisher keinen Kontakt zu Menschen mit einer Behinderung. Wir wollten mit der Projektwoche das Miteinander fördern und Berührungsängste abbauen“, sagt die Projektleiterin Ulla Hagedorn, Lehrerin an der Berufsfachschule für Gymnastik der Diakonie Michaelshoven. Das Projekt findet zum dritten Mal statt.

„Nana-Skulptur“ angefertigt
Während der Projektwoche entstand eine „Nana-Skulptur“, die aus Draht und Pappmaché fertiggestellt wurde und nun in der GWK steht.

Zurück zur Übersicht