Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Bundesverdienstkreuz für Gerhard von Dreusche

Aktuelles

Bundesverdienstkreuz für Gerhard von Dreusche

20.01.2011

Am Donnerstag, dem 20. Januar erhielt Gerhard von Dreusche das Bundesverdienstkreuz. Die hohe Auszeichnung wurde im Namen des Bundespräsidenten Christian Wulff von dem Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters im Rahmen einer Festveranstaltung im historischen Rathaus verliehen. 

Gerhard von Dreusche war 34 Jahre lang in der Lokalpolitik tätig, unter anderem als Bezirksvertreter in Köln-Rodenkirchen und Fraktionsvorsitzender der SPD. Gerhard von Dreusche ist ein langjähriger Wegbegleiter der Diakonie Michaelshoven. Er trat 1992 dem Verein bei und wurde 1996 in den Vorstand gewählt. Von 2002 bis Ende 2010 war er Kuratoriumsvorsitzender der Diakonie Michaelshoven. 

Zurück zur Übersicht