Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  „Das waren die besten Ferien ever!“ – Jugendliche fahren mit finanzieller Unterstützung der Stiftung „einfach helfen“ nach Berlin

Aktuelles

„Das waren die besten Ferien ever!“ – Jugendliche fahren mit finanzieller Unterstützung der Stiftung „einfach helfen“ nach Berlin

18.08.2015

Vor einem Jahr besuchten Vertreter der Jugendparlamente der Diakonie Michaelshoven die NRW-Abgeordnete Ingrid Hack im Landtag Düsseldorf. Das Interesse am politischen Geschehen wurde geweckt und das nächste Ziel stand für die Jugendlichen fest: Berlin!

Durch die  Einladung des Bundestagsabgeordneten Martin Dörrmann war klar, dass der Besuch des Bundestages ein Hauptbestandteil der Reise würde. Die Stiftung „einfach helfen“ unterstützte die Idee einer Bildungsreise mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro. Nach einer gut überlegten Planung konnte die Reise mit zehn Jugendlichen angetreten werden und es wurden viele Sehenswürdigkeiten besucht.

Gerne würden die Jugendlichen nun Frau Merkel in die Diakonie Michaelshoven einladen, damit sie sich ein Bild vom Jugendparlament machen kann. Sehenswürdigkeiten gibt es hier auch ganz viele.

Das sagten die Jugendlichen:

Berlin war eine sehr große Stadt mit voll vielen interessanten Dingen. Es war lustig, es hat Spaß gemacht und Berlin ist zu empfehlen! Ich war überglücklich und es war echt cool und der Hammer, dass ich dabei war!

Wir haben viel gesehen, Berlin ist eine sehr große Stadt und ist am Abend und in der Nacht noch lebendig und pulsierend. Der Blick über Berlin vom Fernsehturm aus war toll, so was habe ich noch nicht gesehen.

Das Gebäude des Reichstages faszinierte mich. Ich hätte gerne an einer Sitzung des Bundestages teilgenommen, das ging aber nicht.

Die Geschichte des Mauerfalls und die Vereinigung beider Staaten war interessant. Ich glaube woanders in der Welt wird dies nicht so einfach möglich sein.

Ich habe mich in der Gruppe wohl gefühlt und mich mit den anderen Jugendlichen gut verstanden.

 

Zurück zur Übersicht