Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Diakonie Michaelshoven surft im neuen Outfit

Aktuelles

Diakonie Michaelshoven surft im neuen Outfit

09.09.2013

Vollständige Barrierefreiheit und relevante Inhalte in leichter Sprache sollen den Zugang vor allem für Menschen mit einer Lernbehinderung erleichtern. Auch der Abruf der Inhalte über mobile Endgeräte ist nun möglich.

Mit einer selbsterklärenden Navigation können Inhalte nun schneller von den verschiedenen Zielgruppen gefunden werden. Menschen mit Behinderungen können die Seiten aufgrund der vollständigen Barrierefreiheit leicht bedienen. Einige Inhalte wurden darüber hinaus in leichter Sprache erstellt, die entsprechenden Texte wurden von einigen Nutzern der Diakonie Michaelshoven auf ihre Verständlichkeit hin geprüft.

Neu ist ebenfalls die Optimierung der Webseite für mobile Endgeräte. Das bedeutet, dass künftig – anders als bisher – auch Nutzer von Smartphones und Tablet-PCs auf den Internetseiten surfen können.

Dabei wurden die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden, die im Rahmen einer Online-Umfrage erhoben wurden, und die Bedarfe der einzelnen Geschäftsfelder, wie auch Nutzer in Hinblick auf die Onlinekommunikation berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht