Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Die „Engel“ von Michaelshoven beim Michaelsempfang

Aktuelles

Die „Engel“ von Michaelshoven beim Michaelsempfang

28.09.2012

Am Donnerstag, den 27. September wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Diakonie Michaelshoven zum Michaelsempfang eingeladen, die im feierlichen Rahmen für ihr freiwilliges Engagement geehrt wurden. Durch das Programm führte der Ehrenamtskoordinator Carlos Stemmerich, der an die 300 Ehrenamtliche betreut.

Buntes Programm
Die geladenen Gäste erwartete ein buntes Programm, wie zum Beispiel eine Fotopräsentation, mit der auf die Highlights des letzten Jahres zurückgeblickt wurde. Anschließend zeichneten die Vorstandsmitglieder der Diakonie Michaelshoven, Birgit Heide und Dr. Stefan Ziegler, einige der ehrenamtlichen Mitarbeiter mit dem „Michaelshovener Engel“ für ihr besonderes Engagement aus.

Hotelübernachtung als Überraschungsgewinn
Eine besondere Überraschung war in diesem Jahr die Verlosung einer Übernachtung für zwei Personen in einer Suite im Maritim Hotel Köln, das den Gutschein für diesen Anlass gespendet hatte.

Danach konnten sich die geladenen Gäste in ausgelassener Stimmung bei Musik und Essen austauschen.

Für ihr besonderes Engagement erhielten in diesem Jahr den „Michaelshovener Engel“:

  • Dietrich Schaumburg, Margrit Knaust und Hans Eichert, Koordinatoren der „Helfenden Hände Wesseling“ (Ehrenamtsprojekt, bietet seit über zwei Jahren unkomplizierte und schnelle Hilfe von Bürgern für Bürger an)
  • Marlis Heuer, besucht und unterstützt seit über 30 Jahren die Senioren im Seniorenzentrum Michaelshoven
  • Günter Schubert verzaubert mit seiner Musik auf einer echten Hammond- Orgel die Senioren in den verschiedenen Einrichtungen der Diakonie Michaelshoven
  • Rainer Schröder unterstützt die Bewohner im Haus Segenborn, eine Einrichtung für Wohnungslose im Oberbergischen Kreis. Er selber lebte in der Einrichtung.

Zurück zur Übersicht