Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Die mit Dennis Baharuddin tanzen – Tanzkurs für Menschen mit Demenz

Aktuelles

Die mit Dennis Baharuddin tanzen – Tanzkurs für Menschen mit Demenz

06.06.2013

Sambaklänge ertönen aus dem Restaurant des Seniorenzentrums Michaelshoven. Wer einen Blick hineinwirft, der sieht an die 15 ältere Damen und Herren, die einen Kreis gebildet haben, sich an den Händen fassen und auf dem Takt der Musik einige schwungvolle Schritte machen. Nicht jeder liegt richtig mit dem Tanzschritt, aber das ist auch nicht wichtig bei dem Tanzkurs für Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Viel mehr stehen die Bewegung  und Freude im Vordergrund.

Mit Begeisterung dabei
Die Musik geht aus und der Tanzlehrer lobt die Teilnehmer: „Das hat ja wunderbar geklappt“. Seit über zwei Jahren leitet Dennis Baharuddin den Tanzkurs. Jeden Montag begeistert er die Tanzfreunde zur gemeinsamen Bewegung. Wenn einer mal nicht mitmachen will, dann weiß er, wie er auf charmante Art die Motivation steigert. „Frau Müller*, wenn Sie mitmachen, bekommen Sie ein Bussi von mir“, sagt er lächelnd. Frau Müller lacht und ist bei der nächsten Tanzeinlage dabei. Der Kuss wird per „Luftpost“ an Frau Müller rübergeschickt.

Der gelernte Tanzlehrer ist beliebt bei den Teilnehmern. „Kennen Sie den jungen Mann?“, fragt eine ältere Dame, die von Beginn an dabei ist. „Der ist so freundlich, so nett, das haben sie noch nicht gesehen“, ergänzt sie.

Gemeinsames Klönen und Lachen
In den Pausen wird dann in kölscher Sprache geklönt. Der 30-Jährige unterhält sich mit allen Teilnehmern, die er beim Namen kennt und fragt wie es ihnen geht, schenkt dabei dem ein oder anderen ein Glas Wasser ein. „Im nächsten Jahr sind wir dann turnierfähig“, sagt er in die Runde. Es wird gelacht. Nach zehn Minuten geht es weiter. „Jetzt was Flottes“, schlägt der Tanzlehrer vor. „Ja, Rock ‘n Roll“, sagt ein älterer Herr. Und alle stehen auf, um erneut zu tanzen.

* Name geändert

Zurück zur Übersicht