Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Förderpreis für Skulptur geht an zwei Nachwuchskünstler aus Düsseldorf

Aktuelles

Förderpreis für Skulptur geht an zwei Nachwuchskünstler aus Düsseldorf

19.11.2018

Letzten Freitag fand die feierliche Preisverleihung „Kunstförderpreis Skulptur“ in der Erzengel-Michael-Kirche statt, zu der viele geladene Gäste kamen. Nach der Begrüßung durch Birgit Heide, theologischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven, folgten Grußworte von Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln. Sie betonte, wie wichtig es ist, besonders junge Künstler zu fördern und begrüßte den Förderpreis für Skulptur.

Im Anschluss folgte die Preisverleihung an die Preisträger Claudia Mann und Philipp Röcker, beides Künstler aus Düsseldorf. Beide waren sichtlich berührt von der Preisverleihung und erhielten vom Publikum einen großen Applaus. Für ihre geleistete Arbeit erhielten sie jeweils 5.000 Euro. „Wir freuen uns, dass Claudia Mann und Philipp Roecker heute Abend hier persönlich ihren Preis entgegen nehmen können und auch mit mehreren Arbeiten vertreten sind“, sagte Birgit Heide.

Die Jury stellte sich zusammen aus: Jochen Heufelder, Fuhrwerkswage Kunstraum e.V., Bildhauer und Kurator, Alexa Jansen, Alexa.Jansen.Galerie, Astrid Bardenheuer, Künstlerische Leitung artothek, Birgit Heide, theologischer Vorstand Diakonie Michaelshoven.

Die teilweise sehr großen Skulpturen der beiden Preisträger fanden im Kircheninnenraum ihren Platz und konnten von den Gästen besichtigt werden.

Ein weiteres Highlight war der erstmalige Einsatz des neuen Bechsteinflügels durch den Konzertpianisten Luis Castellanos. Er begeisterte das Publikum mit seiner Interpretation von Stücken der Komponisten Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin.

 

Zurück zur Übersicht