Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Generali-Mitarbeiter sorgen für ein „Grünes Wohnzimmer“

Aktuelles

Generali-Mitarbeiter sorgen für ein „Grünes Wohnzimmer“

15.06.2012

Neue Pflanzen und frisches Grün für die Senioren im Bodelschwingh-Haus

Wenn die Temperaturen steigen, und die Sonne scheint, dann lässt sich die Tasse Kaffee mit einem frischen Stück Erdbeerkuchen draußen noch viel besser genießen. So auch in der Köln-Mülheimer Senioreneinrichtung Bodelschwingh-Haus, wo sich der Innenhof ab dem Frühling zu einem beliebten Verweilort verwandelt.

Verschönerung des Innenhofes
Doch der Winter hatte Spuren hinterlassen und so hatte der Innenhof eine Verschönerung nötig. Mitarbeiter der Generali Deutschland Holding AG kamen für dieses Freiwilligenprojekt in die Senioreneinrichtung und verschönerten an einem Tag den Innenhof. Es wurde Unkraut gejätet, Beete und Blumenkübel nach den Wünschen der Bewohner bepflanzt und Sonnenschirme aufgestellt. Die Aktion war ein fröhliches Miteinander, dass nachmittags mit gemeinsamen Waffelessen und Musik gefeiert wurde.

Freiwilliges Engagement der Generali Deutschland Holding AG
Die Freiwilligen der Generali Deutschland Holding AG haben durch ihr Engagement die Seniorinnen und Senioren konkret unterstützt, aber auch Kolleginnen und Kollegen von neuen Seiten kennengelernt. Der FreiwilligenTag bietet dabei eine gute Möglichkeit für konkretes Handeln. Außerdem erhalten die Freiwilligen Einblicke in den Alltag von Seniorinnen und Senioren, die ihren Lebensabend in einer Senioreneinrichtung verbringen.

Die Kölner FreiwilligenTage
Unter dem Motto „Gemeinsam. Für Köln“ verwirklichen Unternehmen aus der Kölner Region 2012 von Mai bis November im Rahmen der „Kölner FreiwilligenTage“ zahlreiche Projekte gemeinnütziger Organisationen. Die Kölner Freiwilligen Agentur e. V. vermittelt als eingetragener Verein freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in kulturellen, sozialen, ökologischen und interkulturellen Organisationen.

Beide Seiten profitieren
Von diesem sozialen Engagement profitieren auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen: Sie erhalten Einblicke in neue Lebenswelten, erleben sich und ihre Kolleginnen und Kollegen in neuen Kontexten und gehen so gestärkt in ihr gewohntes Arbeitsfeld zurück. So entsteht eine Win-win-win-Situation für alle Beteiligten – die Unternehmen, die gemeinnützigen Einrichtungen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schirmherr des Kölner FreiwilligenTags ist der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters.

Kontakt:

Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Kirsten Hinz, Projektleiterin des FreiwilligenTags,
Tel.: 0221 88 82 78 27
kirsten.hinz@koeln-freiwillig.de

Diakonie Michaelshoven
Carlos Stemmerich, Ehrenamtsbeauftragter
Tel.: 0221 35094 62
c.stemmerich@diakonie-michaelshoven.de

Zurück zur Übersicht