Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Grundschüler spenden 3.000 Euro für neues Therapiepferd

Aktuelles

Grundschüler spenden 3.000 Euro für neues Therapiepferd

03.01.2013

Gemeinschaftsgrundschule Balthasarstraße spendet 3.000 Euro für neues Therapiepferd

Für Kinder und Menschen mit einer Behinderung, die von der Diakonie Michaelshoven betreut werden, bedeutet die Reittherapie unter anderem wieder Vertrauen aufbauen zu können und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Altersbedingt scheidet das Therapiepferd „Henry“ aus, sodass nun ein neues Pferd gekauft werden muss. So kam die Spende über 3.000 Euro der GGS Balthasarstraße zum richtigen Zeitpunkt.

Die Idee, die Spende an den Reitbereich der Diakonie Michaelshoven zu spenden, kam von den Kindern. „Die Kinder der GGS Balthasar zeigen ihr großes Herz, indem sie einen Teil des Spendengeldes unseres Sponsorenlaufs der Einrichtung Michaelshoven für ein Pferd spendet“, sagt Michaela Willweber, Direktorin der GGS Balthasar. „Pferde bauen als lebendige und sehr einfühlsame Mittler eine Brücke zur Welt, die kleine und große Menschen stark für das Leben macht“, fügt sie hinzu.

Mehr Infos zur Reittherapie finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht