Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Kämpgen-Stiftung macht mobil

Aktuelles

Kämpgen-Stiftung macht mobil

22.07.2016

In der Außenwohngruppe Kerpen leben sieben Jugendliche mit einer Behinderung. Aufgrund der eingeschränkten Mobilität war es dringend notwendig, ein passendes Fahrzeug zu beschaffen. Dank der großzügigen Zuwendung der Kämpgen-Stiftung über 19.900 Euro konnte dieser Wunsch nun realisiert werden.

Endlich können die Jugendlichen gemeinsam mit ihren zwei Betreuern Fahrten nach Köln und Umgebung vornehmen und unter anderem ihren Freizeitaktivitäten nachgehen. So können Mobilität und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben außerhalb der Wohneinrichtung verwirklicht werden.

Zurück zur Übersicht