Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Kölner Bank unterstützt Tanzprojekt für Menschen mit Demenz

Aktuelles

Kölner Bank unterstützt Tanzprojekt für Menschen mit Demenz

06.08.2012

Im Seniorenzentrum der Diakonie Michaelshoven leben immer mehr ältere Menschen, die unter einer Demenzerkrankung leiden. Sie sind in ihre eigene Welt versunken. Doch Musik und auch Tanzen zu altbekannten Melodien helfen, Erinnerungen zum Leben zu erwecken.

Tanzbegeistert mit fast 100 Jahren

Seit einem halben Jahr gibt es im Seniorenzentrum in Michaelshoven ein wöchentliches Tanzangebot durch einen Tanzlehrer und ehrenamtliche Begleiter, die mit viel Engagement und Herzblut die älteren Herrschaften zum Tanzen motivieren. Zurzeit nehmen 15 Bewohner an dem Tanzkurs teil, von denen die älteste Teilnehmerin 99 Jahre alt ist. Das Angebot lässt sich allerdings nur durch Spenden realisieren.

Kölner Bank unterstützt das Tanzprojekt

Die Kölner Bank in Rodenkirchen war von diesem Projekt beeindruckt. So sammelten die Mitarbeiter bei den Rodenkirchener Sommertagen bei ihrem Kickerturnier eine Spende in Höhe von 305 Euro. Hinzu kommt noch die Summe für den Verkauf des Fußballkickers. Mit der Spende können die Tanzstunden weitere drei Monate fortgeführt werden.

Möchten Sie auch helfen?

Wer das Tanzprojekt für „Senioren mit Demenz“ unterstützen möchte, kann für das Projekt spenden:

Stichwort „Tanzen“
Spendenkonto 111 333
Bank für Kirche und Diakonie

Zurück zur Übersicht