Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Lernwerkstatt PIA in Köln-Kalk feiert einjähriges Bestehen am Welt-Autismus-Tag

Aktuelles

Lernwerkstatt PIA in Köln-Kalk feiert einjähriges Bestehen am Welt-Autismus-Tag

02.04.2014

Für die meisten Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung ist die berufliche Teilhabe nur unter besonderen Rahmenbedingungen möglich. In der Lernwerkstatt PIA machen Jugendliche und junge Menschen unter fachlicher Anleitung erste Schritte in Richtung Arbeitswelt und entwickeln unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen berufliche Perspektiven.

Das Angebot ist in Köln einmalig, in der Zeit zwischen Schule und weiterführenden berufsbildenden Maßnahmen bestehen ansonsten für Menschen, die eine entsprechende seelische Behinderung haben, keine Fördermaßnahmen, die Rücksicht auf die Behinderung nehmen.

Fähigkeiten in der Lernwerkstatt trainieren
13 Teilnehmer, von denen zehn eine Autismus-Spektrum-Störung haben, trainieren in der Lernwerkstatt mit ausgebildetem Fachpersonal in beruflichen Übungsfeldern, wie der Holzwerkstatt, bei der Gartenarbeit, Kunst- und Textilwerkstatt, Hauswirtschaft, sowie in den Bereichen EDV und Büro. Bei der Maßnahme werden kreative, kognitive und motorische Fähigkeiten gefördert. Die Teilnehmer erlangen und festigen Alltagskompetenzen, außerdem werden Ausdauer und Belastbarkeit im Arbeitsverhalten trainiert. Darüber hinaus bauen sie einengende und zwanghafte Verhaltensweisen ab. Das Projekt wird von dem Jugendamt und verschiedenen Spendern unterstützt.

Zurück zur Übersicht