Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  „Literatur in den Häusern der Stadt Köln“ erstmals mit der Diakonie Michaelshoven

Aktuelles

„Literatur in den Häusern der Stadt Köln“ erstmals mit der Diakonie Michaelshoven

17.06.2019

Zum ersten Mal war die Diakonie Michaelshoven Gastgeberin einer Lesung im Rahmen des fünftägigen Literaturfestivals „Literatur in den Häusern der Stadt Köln“, das literarische Vorträge mit besonderen Veranstaltungsorten kombiniert.

Im Rahmen dieses Festivals fand am letzten Freitag die Lesung von Prinz Asfa-Wossen Asserate in den Räumlichkeiten des rheingoldsalons statt. Über 50 Festivalbesucher/innen kamen zu der Veranstaltung, die von der Festivalleitung Elisabeth Noss und Birgit Heide, theologischer Vorstand Diakonie Michaelshoven, begrüßt wurden.

Der Autor trug mehrere Passagen aus seinem aktuellen Buch "Den Glauben zur Vernunft, die Vernunft zum Glauben bringen" vor. Im Anschluss kam es zu einem regen Austausch bei gekühlten Getränken.

Zurück zur Übersicht