Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Michaelshovener Empfang 2017

Aktuelles

Michaelshovener Empfang 2017

02.10.2017
Gruppenbild der Preisträger des "Michaelshovener Engels" 2017

Einmal im Jahr werden alle 650 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Michaelsempfang eingeladen. Die Veranstaltung ist ein Dankeschön für ihr wertvolles Engagement in den verschiedenen Bereichen der Diakonie Michaelshoven.

So begrüßte der Ehrenamtskoordinator Carlos Stemmerich die über 140 anwesenden Gäste in der Erzengel-Michael-Kirche und bot ihnen einen unterhaltsamen Jahresrückblick zu verschiedenen Aktionen und ehrenamtlichen Aktivitäten, die fotografisch festgehalten wurden.

Im Anschluss zeichnete Birgit Heide, theologischer Vorstand, erneut Unterstützer und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich auf herausragende Weise ehrenamtlich engagieren, mit dem „Michaelshovener Engel“ aus.

In diesem Jahr ging die Auszeichnung an:

  • Christine Hutflies (77), seit 2007 verschiedene Angebote im Thomas-Müntzer-Haus (Senioreneinrichtung mit dem Schwerpunkt Demenz)
  • Sarah Fehrmann (29), Freizeitaktivitäten für Frauen mit psychischer Erkrankung im Elisabeth-Fry-Haus (Wohn- und Aufnahmeheim für Frauen in Raderthal)
  • Susanne Uhrig (66), mobiles Büdchen im Albert-Schweitzer-Haus (Senioreneinrichtung in Michaelshoven für 80 Bewohner in Rodenkirchen) 
  • Ehrenamtliche Seelsorger im Seniorenbereich: Gottfried Bertram, Marlis Heuer, Gisela Kohler, Simin Miosge-Tehrani, Detlev Miosge, Edeltraud Nölkensmeier, Andreas Vaupel, Markus Wieland
  • Cologne Intelligence, Andreas Deick (Geschäftsführer), Michael Daun, Tanja Berding und Wendy Schrott (Mitarbeiter); das Kölner IT-Unternehmen engagiert sich regelmäßig mit seinen Mitarbeitern für die Diakonie Michaelshoven. Zuletzt wurde ein Pflanzenbeet in der Flüchtlingsunterkunft Eygelshovener Straße vorbereitet.

Einen Sonderpreis erhielt AXA für die langjährige verdienstvolle Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen der Diakonie Michaelshoven.

Premiere Musikvideo „Meddendren“

Um das ehrenamtliche Engagement in Köln zu bewerben, wurde gemeinsam mit dem Kölner Musiker Björn Heuser ein Musikvideo gedreht. Der Titel des Songs „Meddendren“ soll Generationen miteinander verbinden und dazu aufrufen, gesellschaftlich füreinander da zu sein.

Das Video und alle weiteren Informationen zu der Kampagne finden Sie auf
www.jetzt-mittendrin.de

 

Zurück zur Übersicht