Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Profiköche laden 60 Senioren zum weihnachtlichen Gänseessen ein

Aktuelles

Profiköche laden 60 Senioren zum weihnachtlichen Gänseessen ein

12.12.2016

Der Kölner Koch Sebastian Franke, Inhaber des Kölner Restaurants pigbull BBQ, lud gemeinsam mit weiteren Profiköchen insgesamt 60 Senioren zu einem weihnachtlichen Gänseessen ein.

Beinahe alle Zutaten für das Drei-Gänge-Menü kamen durch Spenden zusammen, die Sebastian Franke bei Lieferanten erfragte. Der Inhaber des bekannten und zentral gelegenen Restaurants maiBeck stellt seine Location zur Verfügung, um den Senioren ein vorweihnachtliches Erlebnis zu bieten.

Das ist den Köchen und dem ganzen Team auch geglückt. Sichtlich berührt und mit Tränen in den Augen waren die Senioren von dieser besonderen Überraschung überwältigt.

Sebastian Franke hatte eines der Videos gesehen, dass für die Kampagne #VERGISSMEINNICHT entstanden war. „Das Thema Altersarmut hat mich so berührt, dass ich etwas tun wollte“, so der Koch. Er telefonierte mit befreundeten Köchen und Lieferanten, sodass die Überraschung für die Senioren in kürzester Zeit realisiert werden konnte. Zum Abschluss gab es noch Weihnachtsgebäck zum Mitnehmen.

Die Senioren, die bei dem weihnachtlichen Essen teilnahmen, leben in den verschiedenen Pflegeheimen der Diakonie Michaelshoven. Mehr Infos zu der Aktion #VERGISSMEINNICHT finden Sie hier. www.vergiss-mein-nicht.koeln

 
Wir bedanken uns bei den Köchen:

  • Sebastian Franke-pigbull BBQ
  • Maximilian Lorenz- Restaurant Maximilian Lorenz im l'escalier
  • Mirko Gaul- Restaurant taku im Hotel Excelsior Ernst
  • Jan Maier und Tobias Becker- Restaurant MaiBeck
  • Erik Scheffler und Sonja Baumann- Gut Lärchenhof

 Weiterhin bei den Sponsoren und Unterstützern:

  • Sebastian Gopp (MICHELIN Restaurants Deutschland)
  • Marko Jakobs- Firma Möllers
  • Tim Sexauer- FrischeParadies Hürth
  • Markus Theis- Fa. Ahnert Spezialitäten
  • Gaffel Brauerei
  • Firma Abels
  • Mohr & Schlax
  • Getränke Richartz

Zurück zur Übersicht