Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  „Rütteltest“ für neues gastronomisches Angebot in Michaelshoven

Aktuelles

„Rütteltest“ für neues gastronomisches Angebot in Michaelshoven

11.04.2017
Gruppenbild der Teilnehmer (15 Personen)

Am 29.03.2017 fand in der Diakonie ein ganz besonderes Ereignis statt, das man sonst nur bei Startups findet. Die Wirtschaftsjunioren Köln haben einen „Rütteltest“ durchgeführt. Dieser richtet sich an Existenzgründer und Unternehmer. Eine Geschäftsidee, ein unternehmerisches Konzept, das aktuelle Geschäft oder eine unternehmerische Problemstellung kann in einem sogenannten „Rütteltest“ einem unabhängigen und kompetenten Forum vorgestellt werden und durch eine fachkundige Jury beurteilt werden.

Die Auxilio Dienstleistungen Michaelshoven GmbH planen, aufgrund der Campus-Entwicklungen ein neues gastronomisches Angebot auf dem Gelände zu eröffnen und haben diese Idee „durchrütteln“ lassen. Die neue Gastronomieeinheit ist geplant für Herbst 2018 und soll die Idee, den Campus der Diakonie weiter zu öffnen und weitere Menschen auf das Gelände zu ziehen, unterstützen.

Die Unternehmer Peter Falk und Julian Röder (Wirtschaftsjunioren), Solveig Busler (Wirtschaftjuniorin und Mitglied der Geschäftsführung), Dirk-Hinnerk Meyer (Gastronomieexperte), zwei Vertreter der IHK, Herr Hoeckle (Geschäftsführer Geschäftsbereich International und Unternehmensförderung) und seine Kollegin Frau Göbbels prüften die Idee der Auxilio auf Herz und Nieren. Nach einer 30-minütigen Präsentation wurden in einem fast zweistündigen Fachgespräch die Vor- und Nachteile des präsentierten Konzepts diskutiert. Am Ende gab es neben viel neuem Input auch großes Lob für das bereits entwickelte Konzept.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden nun in die weiteren Planungen einfließen, sodass aller Voraussicht nach spätestens im Mai die endgültige Entscheidung über die Realisierung des Konzepts vom Vorstand der Diakonie Michaelshoven getroffen werden kann.

 

 

Zurück zur Übersicht