Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Thomas-Haus feiert 25-jähriges Bestehen

Aktuelles

Thomas-Haus feiert 25-jähriges Bestehen

24.09.2012

Am Freitag, den 21. September feierten ehemalige und derzeitige Bewohner mit ihren Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern das 25-jährige Bestehen des Thomas-Hauses auf dem Campus der Diakonie Michaelshoven in ausgelassener Stimmung und bei sonnigem Wetter. Einige Bewohner erhielten eine Auszeichnung, da sie 25 Jahre im Thomas-Haus leben. Danach wurde das Buffet eröffnet und es gab Live-Musik wie auch einen Auftritt der Zirkusgruppe vom Betreuten Wohnen.

1955 wurde das Thomas-Haus erbaut, das bis 1970 junge Männer beherbergte, die aus Ostdeutschland stammten und in Köln eine Ausbildung absolvierten. Ab 1971 wurde es als Internat für Teilnehmer des Berufsförderungswerk Köln genutzt. Seit1987 leben im Thomas-Haus Menschen mit einer geistigen Behinderung, die unter anderem für das selbstständige Leben in einer eigenen Wohnung vorbereitet werden. Durch das „Wohnen auf Probe“ konnten bisher 31 Menschen mit einer Behinderung in eine eigene Wohnung ziehen und leben nun – ganz im Sinne der Inklusion - „mitten im Veedel“.

Zurück zur Übersicht