Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Unbürokratisch, kostenlos und schnell – Die Helfenden Hände Rodenkirchen feiern fünfjähriges Bestehen

Aktuelles

Unbürokratisch, kostenlos und schnell – Die Helfenden Hände Rodenkirchen feiern fünfjähriges Bestehen

13.05.2016

Über 600 Einsätze hatten die 20 Ehrenamtlichen der Helfenden Hände Rodenkirchen allein in 2015, Tendenz steigend. Dabei geht es um Hilfen wie die Begleitung zum Arzt, Einkaufserledigungen oder auch das Programmieren des Fernsehers. Jetzt feierten sie gemeinsam mit dem Ehrenamtskoordinator Carlos Stemmerich ihr fünfjähriges Bestehen.

Birgit Heide, theologischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven, bedankte sich bei den Ehrenamtlichen für ihren freiwilligen Einsatz. Auch Pfarrer Miehe der Kirchengemeinde Rodenkirchen ist für die Hilfen dankbar. Viele ältere Mitglieder seiner Kirchengemeinde sind auf die kostenlosen Unterstützungsangebote der „Helfenden Hände Rodenkirchen“ angewiesen.

Bei dem Zusammentreffen der Ehrenamtlichen zum fünfjährigen Jubiläum in  Michaelshoven gab es einen Rückblick auf das letzte Jahr und auch viele Anekdoten von den Einsätzen. So zum Beispiel der Anruf einer 90-Jährigen, die eine Begleitung zum Friedhof benötigte. Allerdings bestand die Dame darauf, dass es kein Mann sein durfte, denn was sollten denn die Nachbarn denken?

„Die Helfenden Hände Rodenkirchen sind aus dem Stadtteil nicht mehr wegzudenken, sie sind ein wichtiger Bestandteil des Sozialraums geworden“, sagte Carlos Stemmerich. „Deshalb ist es uns wichtig, unseren Ehrenamtlichen für ihre freiwillige Hilfe zu danken und diese kostenlosen Hilfen auch weiter im Bezirk Rodenkirchen bekanntzumachen“, fügte er hinzu.

 

„Die Helfende Hände Rodenkirchen“ sind ein Kooperationsprojekt der Diakonie Michaelshoven und des SeniorenNetzwerks Rodenkirchen. Unterstützt wird das Projekt von der Evangelischen Kirchengemeinde Rodenkirchen. Sie haben Einsätze in Rodenkirchen, Bayenthal, Weiß und Sürth.

Wer die Unterstützung der „Helfenden Hände Rodenkirchen“ braucht, kann sich telefonisch melden: Mo bis Fr von 09:00 – 17:00 Uhr unter  0173 9059135 oder unter 0221 93549572.

Weitere Infos finden Sie hier:
www.diakonie-michaelshoven.de/ehrenamt/helfende-haende/koeln-rodenkirchen/

 

Zurück zur Übersicht