Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  „Von Mensch zu Mensch“: fünf Jahre Helfende Hände Wesseling

Aktuelles

„Von Mensch zu Mensch“: fünf Jahre Helfende Hände Wesseling

29.05.2015

Vor fünf Jahren wurde das Ehrenamtsprojekt „Helfende Hände Wesseling“ ins Leben gerufen. Alleine im letzten Jahr gab es über 600 Einsätze in Wesseling, wenn es darum ging, Menschen mit Hilfebedarf schnell und unbürokratisch in verschiedenen Lebenssituationen zu unterstützen. Anlässlich des fünfjährigen Bestehens wurden die über 50 Ehrenamtlichen zu einem festlichen Umtrunk und gemeinsamen Essen eingeladen. Bürgermeister Erwin Esser nahm an der Feier teil und bedankte sich für das Engagement.

Ob Gardinen aufhängen, zum Arzt begleiten oder ein Mobiltelefon einrichten … die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Helfenden Hände Wesseling erhalten unterschiedliche Anfragen von Hilfesuchenden, die auf Verwandtschaft oder Freunde nicht zurückgreifen können. Die Hilfen erfolgen dann unbürokratisch und schnell, und natürlich kostenlos. Die Helfenden Hände Wesseling sind heute eine anerkannte Bürgerschaftshilfe, die gerne in Anspruch genommen wird.

Bürgermeister Erwin Esser betonte, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit in der Stadt Wesseling geworden sei, und bedankte sich bei den Ehrenamtlichen für ihr freiwilliges Engagement. Mit einem gemeinsamen Essen, das musikalisch von einem Gitarristen begleitet wurde, feierte man das fünfjährige Bestehen.

Mehr Infos zu den Helfenden Händen, die neben Wesseling auch in Hürth, Köln-Porz, Köln-Rodenkirchen und Köln-Rodenkirchen existiert, finden Sie hier.

 

Zurück zur Übersicht