Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  Vorfreude auf ein wunderbares Miteinander

Aktuelles

Vorfreude auf ein wunderbares Miteinander

14.08.2015

„Aramsamsam, aramsamsam, gulli gulli gulli gulli gulli, ramsamsam" schallt es durch die Räumlichkeiten der neue Kindertagesstätte MorgenLand, während Kleinkinder, Eltern, Erzieher und Senioren bei dem Bewegungslied abwechselnd die Arme über den Kopf strecken und im Takt klatschen.

Einige Tage zuvor, Anfang August, wurde die neue Kindertagesstätte Morgen Land im Albert-Schweitzer-Haus auf der Sürther Straße eröffnet. 56 Kinder besuchen derzeit die Kita, während der Eingewöhnungsphase wurden sie von ihren Eltern begleitet. In der ersten Woche gab es bereits Besuch von einigen der künftigen Mitbewohner: Sechs Senioren aus dem Seniorenzentrum Michaelshoven, die ab Mitte September ebenfalls im Albert-Schweitzer-Haus wohnen werden, schauten vorbei und überreichten den Kleinen neben den typischen Gaben Brot und Salz auch weitere Geschenke. Groß und Klein beschnupperten sich anschließend bei einer gemeinsamen Führung durch das 760 Quadratmeter große Kita. Die Vorfreude auf das gemeinsame Leben und Wirken in dem neu gebauten Albert-Schweitzer-Haus ist groß und viele gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. malen, basteln, backen, musizieren, singen, trommeln, sind bereits geplant.

Neben Plätzen für die Kleinsten sowie inklusiven Plätzen für Kinder mit Behinderung werden in der Kita MorgenLand viele besondere Angebote vorgehalten, wie z.B. alltagsintegrierte Sprachförderung, Bewegungsförderung in Kooperation mit dem Berufskolleg Michaelshoven, musikalische Früherziehung und Erlebnispädagogik. In dem großzügigen und naturnahen Außenbereich können sich die Kinder so richtig austoben.

Zurück zur Übersicht