Sie sind hier: Startseite  >  Presse  >  Aktuelles  >  WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH spendet 30.000 Euro an die Diakonie Michaelshoven

Aktuelles

WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH spendet 30.000 Euro an die Diakonie Michaelshoven

16.10.2013

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die von der Diakonie Michaelshoven betreut werden und deren Familien nur über ein geringes Einkommen verfügen, die in akuten Lebenskrisen stecken oder in sozialen Brennpunkten leben, steigt. Mit Angeboten wie beispielsweise der Kinderintervention, Nachhilfeunterricht oder auch Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sollen Kinder und Jugendliche stabilisiert und in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Die Projekte sind größtenteils nur durch Spenden realisierbar.

Spende für Kölner Kinder
Die WvM unterstützt mit ihrer Groß-Spende die Fortführung solcher Angebote. In der Beratungsstelle „Der Wendepunkt“ in Köln-Kalk überreichten Udo Kießling, ehemaliger deutscher Eishockeyspieler und Schirmpate der WvM-Spendenaktion „Gemeinsam stark für Kölner Kinder“, und WvM-Mitarbeiter Stefan Hermann einen symbolischen Scheck über 30.000 Euro an Birgit Heide, theologischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven.

Die Gelder fließen in mehrere Projekte der Diakonie Michaelshoven für Kinder und Jugendliche in Köln und der Umgebung, darunter unter anderem Nachhilfeunterricht, Ferienfreizeiten für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen, berufliche Qualifzierungsangebote für Jugendliche mit einer seelischen Behinderung und das Projekt Kinderintervention für Kinder, die zuhause Gewalt erlebt haben.

Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH unterstütze solche Projekte der Diakonie Michaelshoven bereits in der Vergangenheit mehrfach durch Spenden.

Zurück zur Übersicht