Sie sind hier: Startseite  >  Über uns  >  Veranstaltungen  >  Sommer-Orgelkonzert „Orgelmesse“ (1739) von Johann Sebastian Bach

Veranstaltungen

Sommer-Orgelkonzert „Orgelmesse“ (1739) von Johann Sebastian Bach

Die Wegscheider-Orgel in der Erzengel-Michael-Kirche in Michaelshoven

Johann Sebastian Bach wird oft als der „Komponist der Reformation“ bezeichnet. Seine Werke gelten als Predigten mit Musik. Im Jubiläumsjahr der Reformation laden wir zu einem sommerlichen Orgelkonzert in die Erzengel-Michael-Kirche ein: Christian Collum präsentiert Bachs „Orgelmesse“ (1739) an unserer Wegscheider-Orgel.

Die Orgelmesse besteht aus dem Kyrie- und Glorialied (Missa brevis) sowie den Liedern des Lutherischen Katechismus Von den Zehn Geboten, Vom Glauben, Das Vater unser, Von der Taufe, Von der Busse und Vom Abendmahl. Sie ist in Bachs Handschrift überliefert, was die Bedeutung dieser Komposition von J. S. Bach noch einmal steigert:

„J. S. Bachs höchste, reifste Meisterschaft, musikalischer Verkünder und tiefer Deuter der Grundlehren des Luthertums.“ (H. Keller)

Charles Marie Widor schreibt im Vorwort zur Bachbiographie Albert Schweitzers, Paris 1907: „Was er in seinen Werken ausspricht, ist das reine religiöse Gefühl. […] Für mich ist Bach der größte Prediger."


Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

 

Informationen zur Veranstaltung

Zeitpunkt:
Donnerstag, 22.06.2017 19:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Erzengel-Michael-Kirche
Pfarrer-te-Reh-Str. 7
50999 Köln

Zurück zur Übersicht