Sie sind hier: Startseite  >  Über uns  >  Veranstaltungen  >  

Veranstaltungen

Fachtag "Marte Meo – was gibt es Neues? Ein Update mit Maria Aarts."

Eine Frau und ein kleines Mädchen spielen mit Bauklötzen.


Sie möchten einen Überblick der neusten Trends und Entwicklungen sowie einen Einblick in die Marte Meo-Methode erhalten? Dann seien Sie dabei:

„Marte Meo – was gibt es Neues?“ am 31. August 2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr in Michaelshoven. Die Begründerin der Marte Meo-Methode, Maria Aarts, wird Sie persönlich auf den neuesten Stand bringen.

Programm:

  • ab 09:30 Uhr: Anmeldung mit Stehcafé
  • von 10:00 – 13:00 Uhr: Update von Maria Aarts

Anmeldung (bis zum 15.08.2019):
Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro pro Person.
Hier können Sie sich für den Fachtag "Marte Meo" am 31.08.2019 anmelden und den Flyer herunterladen.

Sie können sich auch per E-Mail anmelden: s.troll@diakonie-michaelshoven.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst nach Eingang der Teilnahmegebühr bestätigt ist.
 

Was ist „Marte Meo“?
Marte Meo ist eine videobasierte Methode zur Entwicklungsunterstützung. Ihr Einsatz ist überall dort sinnvoll, wo Entwicklungen möglich, erwünscht und gewollt sind. Die Methode vermittelt Klienten und Fachleuten möglichst einfach hilfreiche Informationen, die sie sofort in ihren Alltag integrieren und anwenden können.

Einsatzmöglichkeiten von Marte Meo
Die Marte Meo-Methode bietet vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten und kann dadurch in zahlreichen Bereichen angewendet werden, wie in verschiedensten pädagogischen, medizinischen und therapeutischen Arbeitsbereichen. Dazu gehören u. a.:

  • Unterstützung pädagogischer Arbeit in  Kindertagesstätten und Schulen
  • Ambulante und stationäre …
    - Kinder- und Jugendhilfe
    - Seniorenbetreuung und -pflege
  • Arbeit mit Menschen mit …
    - AD(H)S
    - Autismus
    - Behinderung

Die Begründerin Maria Aarts
Die niederländische Pädagogin Maria Aarts arbeitete viele Jahre stationär und ambulant mit psychisch auffälligen und autistischen Kindern und Jugendlichen. Sie ist Direktorin von Marte Meo International und entwickelte die Marte Meo-Methode in den frühen 80er-Jahren.

 

Informationen zur Veranstaltung

Beginn:
31.08.2019 10:00 Uhr
Ende:
31.08.2019 13:00 Uhr

Zurück zur Übersicht