Umschulung Elektroniker für Geräte und Systeme

Ihre Reha-Umschulung als Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) im BFW Köln

Die Umschulung zum Elektroniker für Geräte und Systeme im BFW Köln dauert 24 Monate. Sie endet dann mit einer Prüfung bei der IHK Köln. Sie erhalten zudem diverse Zeugnisse und Zertifikate des BFW Köln.

Wo werden Sie nach Ihrer Umschulung Elektroniker für Geräte und Systeme arbeiten?

Sie arbeiten mit Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren und Mikrosystemen. Sie arbeiten dabei in allen Industriezweigen, die elektronische Güter herstellen, vertreiben, warten oder einsetzen. Zum Arbeitsbereich gehören Fahrschein- und Bankautomaten, Schranken-Systeme, elektronische Waagen und Kassen und medizinische Geräte. Dazu zählen auch alle Systeme, die über Mikro-Prozessoren gesteuert werden. Sie werden im Service, aber auch in der Fertigung und Werkstatt arbeiten. Dort bauen Sie Muster und Kleinserien auf. Sie führen Justage-Arbeiten und Endkontrollen durch, erkennen und beheben Fehler.

Ein Elektroniker für Geräte und Systeme arbeitet mit einem Schraubenzieher
Umschulung als Elektroniker/-in für Geräte und Systeme im BFW Köln

Welche Tätigkeiten werden Sie nach Ihrer Umschulung ausüben?

Sie arbeiten überwiegend in der Wartung und Reparatur von Geräten und Systemen bei Kunden. Dabei setzen Sie vielfältige Mess- und Prüfgeräte ein und führen Tests durch. Häufig nutzen sie PC-gestützte Software. Sie wechseln Baugruppen, aktualisieren die Geräte-Software und justieren die mechanischen Komponenten der Geräte. Der Umgang mit englischen Unterlagen gehört auch zum Alltag. Sie werden eigenständig an elektrischen Anlagen arbeiten, diese verdrahten und in Betrieb nehmen.

Was werden Sie in Ihrer Umschulung lernen?

Sie brauchen keine weiteren Vorkenntnisse. Sie sollten aber möglichst über einen Hauptschulabschluss und/oder berufliche Praxis verfügen.

Während der Umschulung erlernen Sie unter anderem:

  • Elektrotechnik und Elektronik,
  • Analog- und Digitaltechnik,
  • Handhabe der Standard-Messgeräte,
  • Mikro-Computer und PC-Technik,
  • Standard-Software und Programmiersprachen,
  • Kommunikation und Kooperation,
  • technisches Englisch.

Sie werden zudem ein mehrmonatiges Praktikum in einem externen Betrieb absolvieren.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln