Jugendzentrum Seeberger Treff

Jeder ist hier willkommen


Der Seeberger Treff in Köln-Chorweiler ist ein Ort der offenen Begegnung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Hier können die Kinder und Jugendlichen z.B. Billard spielen, Kickern oder Playstation spielen. Es gibt u.a. einen Tanzraum und eine Disco, ein Internet-Café, einen Töpferraum und ein Tonstudio.

Mehr über unsere aktuellen Angebote erfahrt Ihr auf der Facebook-Seite des Seeberger Treffs.

Wir können wieder teilweise öffnen!

Liebe Besucher*innen des Seeberger Treffs!
Wir möchten euch darüber informieren, dass im Seeberger Treff bestimmte Bereiche ab sofort wieder geöffnet sind!

Dazu zählen:

- die Hausaufgabenbetreuung mit Mittagstisch
- Kraftsport für männliche Jugendliche
- Fitness für weibliche Jugendliche
- die Jugendberufshilfe
- ausgewählte Tanzgruppen
- der Gaming Day
- Ableistung gemmeinütziger Arbeit
- Gruppenangebote (als Alternative für den Offenen Bereich)
- und Zeit für Beratungsgespräche!

Der Seeberger Treff informiert über die Öffnung seiner Angebote.
Wir freuen uns, im Seeberger Treff wieder mehr Angebote öffnen zu können!

Für uns steht eure und unsere Gesundheit an erster Stelle. Deswegen halten wir uns im Haus an die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Außerdem stellen wir sicher, dass die Gruppen kleiner sind, als ihr sie aus der Vergangenheit kennt. Darüber hinaus finden die Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten statt.

Bitte habt Verständnis dafür, dass der Offene Bereich nach wie vor geschlossen ist. Stattdessen bieten wir für Besucher*innen aus dem Offenen Bereich Gruppenangebote an. Wenn ihr Interesse habt, gemeinsam mit uns was zu planen, meldet euch im Treff!

Wir arbeiten ständig daran, die Angebot zu erweitern, wenn die Möglichkeiten es zulassen.

Wenn ihr wissen wollt, wann welches Angebot stattfindet, ruft uns bitte an!: Tel. 0221 7008765

Weitere Informationen findet ihr regelmäßig auf unserer Homepage und auf Facebook!

Aktuelle Situation

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Übermittagsbetreuung haben schon früh überlegt, wie man quasi im Homeoffice die Jugendlichen der beiden Gruppen auch weiterhin betreuen kann. Zwar gehen die Schülerinnen und Schüler momentan nicht zur Schule, nichtsdestotrotz müssen sie in einigen Fächern Wochenpläne bearbeiten, bei denen sie nicht selten auch Unterstützung brauchen, die sie zuhause in der Familie aber oft nicht bekommen können.

Dazu werden mehrere Kanäle genutzt. Einfache Kontaktaufnahmen finden klassisch telefonisch statt. Die Unterstützung bei den schulischen Aufgaben ist so aber sicherlich nicht möglich. Hierzu bedienen wir uns modernerer elektronischer Kommunikationsplattformen wie Whatsapp (bei Jugendlichen ab 16 Jahren) oder auch Skype.

Bei beiden Programmen sind sowohl Chats als auch Videotelefonie möglich. Der Vorteil von Skype ist, dass es laut AGB des Programms auch von Jüngeren genutzt werden darf, Whatsapp hingegen ist weiter verbreitet. Obwohl es einfacher wäre, alle Jugendlichen über Whatsapp zu erreichen (was quasi von allen, unabhängig vom Alter, genutzt wird) achten wir sehr auf die Einhaltung rechtlicher Grundlagen. Den Schülerinnen und Schülern wurden diese auch erläutert und empfohlen, die für sie passenden Programme zu installieren.

So werden mit den Jugendlichen Termine für Videotelefonate ausgemacht, bei denen die individuellen Probleme besprochen und erläutert werden können. Zur besseren Vorbereitung für die Mitarbeiter werden die zu bearbeitenden Aufgaben schon im Vorfeld auf elektronischem Wege an die Mitarbeiter versandt. Gleiches gilt für längere Texte in den sprachlichen Fächern. Auch diese sollen, meist per E-Mail, den jeweiligen Betreuern geschickt werden und können so bis zum nächsten Termin bearbeitet werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass wir mit den modernen Mitteln, die uns Social Media bietet, alles tun um den Jugendlichen auch in dieser Zeit so gut es geht zur Seite zu stehen und ihnen bei der Bewältigung von schulischen Aufgaben zu unterstützen.

Dies ist zwar auf diese Weise deutlich zeitaufwendiger, wird aber von den Jugendlichen auch mit großem Dank honoriert, Die Mitarbeiter der Jugendberufshilfe stehen im ständigen Kontakt zu ihrem Klientel über E-Mail und Handy, um sie nach wie bei ihren Beratungs -und Bewerbunsprozessen zu unterstützen.

Darüber hinaus nutzen wir Facebook ("Offene Tür Seeberger Treff"), um die Jugendlichen auf Angebote aufmerksam zu machen, Appelle an sie zu richten, um Zuspruch zu geben und Ihnen ein offenes Ohr für Ihre Sorgen zu bieten.

Unsere Telefonsprechstunde

Plakat zur Telefonsprechstunde des Seeberger Treffs.
Wir vom Seeberger Treff sind mit unserer Telefonsprechstunde für euch da!

Unsere Gaming-Gruppe: jetzt wieder im Seeberger Treff selbst!

Hallo ihr Leute!

Jeden Dienstag und Donnerstag kann jetzt wieder im Seeberger Treff in der Zeit von 18 bis 20:30 Uhr gezockt werden!

 

Gruppe im Seeberger Treff
Infos zur Gaming-Gruppe im Seeberger Treff

Unser Angebot in Köln-Chorweiler

Der Seeberger Treff ist montags bis freitags von 13 bis 21 Uhr geöffnet. Jugendliche von 12 bis 27 Jahren können hier ihre Zeit verbringen. (aktuell leider geschlossen!)

Unsere Angebote:

  • Offener Jugendbereich: Für Jugendliche von 12 bis 27 Jahren. Immer montags bis freitags von 16 bis 21 Uhr. (aktuell leider geschlossen!)
  • Jugendberufshilfe: Wir beraten und helfen beim Übergang Schule–Beruf.
  • Übermittagsbetreuung: Ein warmes Mittagessen, Hilfe bei den Hausaufgaben und vor Tests für alle Schüler und Schülerinnen ab der 5. Klasse. Das Angebot kostet 50 Euro/Monat. (aktuell leider geschlossen!)
Jugendliche im Seeberger Treff in Chorweiler
Freunde für's Leben finden!

Außerdem bieten wir:

  • Mittagstisch auch am Nachmittag und Abend: In der Zeit von 16 bis 20 Uhr können Jugendliche für 1 Euro bei uns warm essen.
  • Spezielle Sportangebote (Fußball, Fitness, Kraftsport).
  • Es werden Projekte und Angebote speziell für Mädchen und Jungen angeboten.
  • Events, z.B. Partys mit Übernachtung am Wochenende, und Ausflüge in den Ferien.
  • Weitere Angebote, z.B. Tonstudio, Töpfern, Internet-Café.
  • Gemeinsam mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. und CHILDREN for a better Wolrd e.V. machen wir den Traum vom Auslandsjahr für Jugendliche aus dem Treff wahr.

Kooperationen des Seeberger Treff

Wir arbeiten auch mit anderen Jugend-Einrichtungen im Kölner Norden zusammen. So entstehen tolle Aktionen, z.B. Action am See, Weltkindertag und Aktionstage für Mädchen und Jungen.

Betreuer und Junge vor PC im Seeberger Treff in Chorweiler
Wir unterstützen euch auch beim Bewerbungen schreiben

Kontakt

Braunfelsweg 14
50769 Köln

Hüseyin Cansay

Einrichtungsleitung

Der Seeberger Treff in Köln-Chorweiler

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Einblick in Michaelshoven: Kinder- und Jugendzentrum "Seeberger Treff"

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

"Mit deinen Augen" – Kunstprojekt im Jugendzentrum "Seeberger Treff" in Köln-Chorweiler

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.