Fortbildung „Stressmanagement“ in Köln

Ich bin doch nicht im Stress – Wie Sie Stress reduzieren und vermeiden können

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist Stress eine der größten Gefahren der Gesundheit des 21. Jahrhunderts.

In der täglichen Arbeit mit Menschen und der Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft übersehen wir oft unsere eigenen Bedürfnisse. Wer kennt solche Sätze nicht: „Hast Du mal …“, „Kannst Du mal …“, und „Das gehört aber zu Ihren Aufgaben.“

Hinzu kommen dann oft noch die Anforderungen von Familie und Freunden und irgendwann stellt sich jeder die Frage: „Wo bleibe ich?“ In dieser Fortbildung wollen wir Sie für das Thema Stress und Stressbewältigung sensibilisieren.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Wir geben Ihnen eine Definition von Stress.
  • Wir zeigen auf, was Stress mit uns macht.
  • Sie erfahren, welche Folgen Stress nach sich zieht.
  • Sie ermitteln Ihr eigenes Stressbaro­meter.
  • Sie lernen, wie Sie Stress reduzieren und vermeiden können.

Details

Dozent/in

Volkmar Bockisch, Dipl.-Pädagoge mit Schwerpunkten Pflegewissenschaft und Psychologie

Kennziffer

022/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine
31.03.2020, 9:00–16:00 Uhr
neuer Termin:
10.11.2020, 9:00–16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminarraum Akademie
Michaelshovener Str. 10
50999 Köln

Teilnehmerzahl

12

Kosten

Externe Teilnehmer: 100,00 €
Interne Teilnehmer:   90,00 €

Kontakt und Anmeldung

Hanna Özbek
Tel. 0221 9956-1113  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de​​​​​​​

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.