Fortbildung „Weiterqualifizierung Autismus, Modul 1“ in Köln

Grundlagen Autismus-Spektrum-Störungen

„Es scheint uns, als wäre für gewisse wissenschaftliche oder künstlerische Höchstleistungen ein Schuss „Autismus“ geradezu notwendig.“
(Hans Asperger, 1968)

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störun­gen (ASS) zeigen häufig Besonderheiten in Verhalten, Kommunikation und Kontakt­gestaltung. Das führt immer wieder zu Missverständnissen und schwierigen Situa­tionen für die Betroffenen und ihre Bezugspersonen.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie werden in die Grundlagen der Erscheinungsformen sowie der Ätiologie und Epidemiologie eingeführt.
  • Sie setzen sich mit diagnostischen Möglichkeiten, Früherkennung und theoretischen Konzepten auseinander („Der Kern der autistischen Störung“).
  • Sie erweitern und vertiefen Ihr Autismus-spezifisches Verständnis mithilfe von Filmausschnitten, praktischen Übungen und konkreten Fallbeispielen aus der Praxis.

Details

Dozent:in

  • Regina Naschwitz-Moritz, Dipl.-Sportlehrerin  für Rehabilitations- und Behindertensport, Kinder- und Jugendlichentherapeutin und Supervisorin (DGSv)

  • Anja Offergeld-Schnapka, Motopädin , Gestalttherapeutin (HPG), systemische Familientherapeutin und Supervisorin

ID

1086

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfen

Termin

17.–18.02.2022
9:30–16:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Neu: Zentrale Diakonie Michaelshoven, Raum Köln
Pfarrer-te Reh-Str. 1
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmende:  330,00 €
Interne Teilnehmende:   310,00 €

Bemerkung

Die sechsmodulige Weiterqualifizierung Autismus sollte nach Möglichkeit als Gesamtpaket gebucht werden. Der Besuch einzelner Module ist aber im Einzelfall für Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfen Michaelshoven möglich.

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112, Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.