Fortbildung „Handlungsorientierte Ausbildung“ in Köln

Die Grundlagen der Handlungsorientierung in der Ausbildung

Um die Berufsfähigkeit der Teilnehmer herzustellen, ist es wichtig, erworbenes Wissen im beruflichen Handeln anzuwenden und Erfahrungen zu sammeln. Im Mittelpunkt des Bildungsprozesses steht die Vermittlung der Fachlichkeit – Fertigkeiten und Kenntnisse – gleichrangig neben der Förderung von Schlüsselkompetenzen

Diese Art der Ausbildung nimmt Einfluss auf die Ausbildungsprozesse: Die didaktische Zielsetzung, die Organisation der Ausbildung und die Rahmenbedingungen werden am Leitgedanken „Herstellung der beruflichen Handlungsfähigkeit der Teilnehmer“ ausgerichtet.

Lernergebnisse und Kompetenzen

  • Sie kennen das Modell der vollständigen Handlung.
  • Sie wenden die handlungsorientierten Methoden und kreativen Techniken in der geeigneten Sozialform an.
  • Sie lernen wichtige digitale Lernformen und Technologien kennen.
  • Sie sind in der Lage, vor dem Hintergrund der Grundlagen des Lernens und der unterschiedlichen Lerntypen geeignete Lernprozesse zu initiieren.
  • Sie können die richtigen Rahmenbedingungen für eine zielgruppengerechte Ausbildung gestalten und individuell anpassen. Dabei berücksichtigen Sie die Lebenswelten, Lernerfahrungen und Lernbeeinträchtigungen.
  • Sie kennen Haltung und Rolle des Ausbilders und können Lerngruppen moderieren und steuern.
  • Sie reflektieren die Ausbildung in heterogenen Gruppen und unter behinderungsspezifischen Anforderungen.

Details

Dozent/in

  • Dörte Garbotsch, Trainerin in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkten in Suggestopädie und Moderation
  • Walter Tjarks leitet den Vermittlungs­service im Berufsförderungswerk Köln

Kennziffer

288/20

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Mitarbeitende der beruflichen Rehabilitation
Reha-Ausbilder
Lehrende

Termine

18.–19.05.2020   (Modul 1)
07.–08.12.2020   (Modul 2)
jeweils 9:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungshotel Begardenhof
Brückenstr. 41
50996 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer: 600,00 €
Interne Teilnehmer: 560,00 €

Bemerkung

Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen mit jeweils zwei Tagen. Die Teilnahme an allen vier Tagen ist verbindlich.

Kontakt und Anmeldung

Hanna Özbek
Tel. 0221 9956-1113  Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.