Was ist berufliche Reha?

Fragen zur beruflichen Reha im Berufsförderungswerk Köln

Sie wollen eine berufliche Reha im BFW Köln machen und haben noch Fragen zu Kosten und Umsetzung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Eine berufliche Rehabilitation ist laut Gesetz eine „Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben“ für Menschen, die wegen ihrer Gesundheit nicht mehr arbeiten können. Diese Leistung kann zum Beispiel eine Umschulung oder ein Integrations-Angebot in einem BFW sein.

Wenn Sie aufgrund einer (drohenden) Behinderung nicht mehr in Ihrem Beruf tätig sein können, stehen Ihnen verschiedene Wege zur beruflichen Reha offen. Die gesetzliche Basis für diesen Anspruch ist das Sozialgesetzbuch (SGB) IX.

Um Ihren Anspruch zu klären, nehmen Sie am besten Kontakt zu einem Sozialversicherungsträger auf. Nach mindestens 15 Jahren sozialpflichtiger Beschäftigung sollten Sie sich an die Deutsche Rentenversicherung wenden. In anderen Fällen sind die Arbeitsagentur, das Jobcenter oder die Berufsgenossenschaften für Sie zuständig. Im Zweifelsfall leiten diese aber Ihren Antrag an die zuständige Stelle weiter.

Der Sozialversicherungsträger prüft Ihren Anspruch auf berufliche Reha und stimmt ggf. Ihrem „Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben“ zu. Er übernimmt dann auch die Kosten.

Welches BFW für Sie passend ist, entscheidet Ihr Träger anhand des Förderangebotes, des angestrebten Berufs oder Ihrem Wohnort mit Ihnen gemeinsam. Vorher können Sie gerne an einem unserer Infotage teilnehmen.

Anmelden kann Sie nur der Kostenträger. Unsere Infotage können Sie jedoch auch besuchen, wenn Sie noch keinen Kostenträger haben.

Es gibt im BFW Köln viele Angebote, mit denen Ihre Fähigkeiten individuell überprüft werden können. Dabei finden wir gemeinsam heraus, welcher Beruf für Sie der richtige ist, damit Sie dauerhaft wieder arbeitsfähig sind.

In der Reha-Vorbereitung bereiten Sie sich gezielt auf die Umschulung vor. Sie lernen, wieder zu lernen und frischen verschiedene Grundkenntnisse wieder auf.

Der Reha-Vorbereitungslehrgang mit dem Schwerpunkt Deutsch hilft Menschen, die nicht gut deutsch sprechen, ihre Kenntnisse zu erweitern. Es wird für Sie leichter sein, sich zu verständigen. Und Sie werden lernen, im beruflichen Alltag schnell, genau und korrekt zu sprechen, zu schreiben und zu verstehen.

Betriebs-Praktika gehören zu jeder Ausbildung. Viele Teilnehmende finden über diese Praktika bereits ihren künftigen Arbeitgeber. Darüber hinaus sind auch im Unterricht Praxis und Theorie eng miteinander verknüpft.

Das BFW -Vermittlungsteam unterstützt Sie auch beim Thema Bewerbung und der Suche nach einem neuen Job. Über eine Internet-Plattform informieren wir Sie z.B. über passende Jobs.

Das BFW Köln verfügt über viele Wohn-Angebote für Umschüler. Dieses Angebot gilt auch für Alleinerziehende mit Kind.

Wir laden Sie herzlich zu einem der Infotage im BFW Köln ein, die alle 2 Wochen stattfinden. Hier werden Sie ausführlich über alle Details zur beruflichen Reha informiert.

2. Chance

 In diesem kurzen Film erfahren Sie mehr über das Thema berufliche Reha.

Wenn Sie diese Videos abspielen, werden Daten an YouTube übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Kontakt

Berufsförderungswerk Köln
Martinsweg 11
50999 Köln