fairstore: Ihr Kölner Second-Hand-Kaufhaus

Gut, fair, günstig!

Ob schicke Damenbluse oder Babyhose, ein gutes Buch oder ein Fön – im fairstore, unserem sozialen Kaufhaus, erhalten Sie neue und gebrauchte Ware in guter Qualität - zu fairen Preisen. Mit der Kundenkarte faircard bekommen alle Kunden 3 % Sofortrabatt. Menschen mit nachweislich geringem Einkommen erhalten sogar bis zu 30 % Sofortrabatt je nach Ware und Aktion.

    Unser Sortiment

    Wir bieten fast alles, was das Herz begehrt:

    • Damen-, Herren-, Sport- und Kinderbekleidung,
    • Taschen, Koffer und Rucksäcke,
    • Haushaltsartikel und -textilien,
    • Spielzeug, Filme, Musik, Bücher,
    • Elektroartikel und noch vieles mehr!
    Außenansicht des fairstore Köln

    Wo können Sie einen fairstore finden?

    Es gibt 4 fairstores in den Kölner Veedeln Nippes, Kalk und Mülheim und  Südstadt.

    • fairstore Kalk
      Kalker Haupstraße 177
      51103 Köln
      Telefon: 0221 7887973-0
      Mo.-Fr.: 10 bis 18 Uhr, Sa.: 10 bis 15 Uhr.
    • fairstore Nippes
      Sechzigstraße 5-11
      50733 Köln
      Telefon: 0221 2221117-7
      Di.-Fr.: 10 bis 18 Uhr, Sa.: 10 bis 15 Uhr.
    • fairstore Mülheim
      Buchheimer Straße 46
      51063 Köln
      Telefon: 0221 1683094-0
      Mo.-Fr.: 10 bis 18 Uhr, Sa.: 10 bis 15 Uhr.
    • fairstore Südstadt
      Severinstraße 87
      50678 Köln
      Telefon: 0221 16822938
      Mo.-Fr.: 10 bis 18 Uhr, Sa.: 10 bis 15 Uhr.

    Schauen Sie einmal bei uns vorbei, ein Besuch lohnt sich!

    Was uns ausmacht

    fairAntwortung

    Die fairstores in Köln beschäftigen als Integrationsbetrieb seit 2011 langzeitarbeitslose und schwerbehinderte Menschen in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen.

    Total sozial

    Jeder kann im fairstore günstige Second-Hand-Ware erwerben und unsere Ideen unterstützen. Falls Sie über ein geringes Einkommen verfügen, erhalten Sie mit unserer faircard bis zu 30% Rabatt.

    Kölner für Kölner

    Im fairstore werden fast ausschließlich Spenden aus dem Kölner Raum für Kölner angeboten. Die regionale Verwendung von Second-Hand-Artikeln trägt zur Schonung der Ressourcen bei.

    Nachhaltig

    Durch das Widerverwenden von Kleidung und anderen Waren leisten wir unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit. Seien auch Sie ein Teil davon!
     

    Integrationsbetrieb fairstore

    In den fairstores arbeiten Menschen, die lange arbeitslos waren oder eine Schwerbehinderung haben und beruflich wieder Fuß fassen möchten. Diese können hier ihre Beschäftigungsfähigkeit verbessern, sich fachlich qualifizieren und weiterbilden. Sie erwerben hier Fertigkeiten und Kenntnisse, die auf dem Arbeitsmarkt erforderlich sind. Das nachgelagerte Coaching im Rahmen des Landesprogrammes ögB verfolgt das Ziel, die Teilnehmer, die eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt erreicht haben, stabilisierend zu begleiten.

    Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europischen Sozialfonds

    Logo Europäischer Sozialfonds
    Logo Europäischer Sozialfond in NRW
    Logo Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

    fairstore Kalk

    Kalker Haupstraße 177
    51103 Köln

    Routenplaner öffnen

    fairstore Nippes

    Sechzigstraße 5-11
    50733 Köln

    Routenplaner öffnen

    fairstore Mülheim

    Buchheimer Straße 46
    51063 Köln

    Routenplaner öffnen

    fairstore Südstadt

    Severinstraße 87
    50678 Köln

    Routenplaner öffnen