Fortbildung „Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen in der stationären Jugendhilfe“ in Köln

Grenzen und Möglichkeiten

„Für die Kinder und Jugendlichen bleibt die heutige Erziehungshilfe eine Episode in ihrem Leben, eine „Geschichte auf Zeit“.

Die Familienbezüge bleiben ihnen jedoch in den meisten Fällen ein ganzes Leben erhalten.“ (Günder 2015, S. 232)

Details

Dozent/in

  • Julia Hermsen, Dipl.-Sozialpädagogin
  • Carsten Rückels, Deeskalationstrainer ProDeMa®, Klinischer Sozialarbeiter und Berater im Psychosozialen Dienst der Kinder- und Familienhilfen

 

ID

1098

Zielgruppe/n

Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine

16.–17.03.2021

Veranstaltungsort

Zentrale Diakonie Michaelshoven
Raum Köln
Pfarrer-te Reh-Str. 1
50999 Köln

Teilnehmerzahl

15

Kosten

Externe Teilnehmer:    250,00 €
Interne Teilnehmer:     230,00 €

Kontakt und Anmeldung

Stefan Baurichter
Tel. 0221 9956-1112, Fax 0221 9956-1900
akademie@diakonie-michaelshoven.de

Hier können Sie sich für unsere Fortbildungen anmelden.